13 März 2006

Strom aus Abwärme: Aqua Society erhält Auftrag der Loick AG zur Lieferung einer Wärme-Kraft-Kopplungseinheit

Die Aqua Society GmbH wurde von der Loick AG für nachwachsende Rohstoffe in Dorsten mit der Lieferung und Endmontage einer Anlage zur Stromerzeugung beauftragt, die an einem Blockheizkraftwerk (BHKW) an einer bestehenden Biogasanlage des Unternehmens zum Einsatz kommen und die dort anfallende Abwärme in Strom umwandeln soll.

Darüber hinaus wird der Gesamtwirkungsgrad der Anlage gesteigert. Durch dieses Abwärmekonzept wird die Energieeinspeisung nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) mit 2 Cent pro Kilowattstunde (kW/h) zusätzlich honoriert. Das teilte Aqua Society in Herten mit.

Das Auftragsvolumen für die Wärme-Kraft-Kopplungseinheit beläuft sich auf 295.000 Euro. “Mit dem Auftrag der Loick AG”, so Hubert Hamm, Geschäftsführer der Aqua Society GmbH, “hat die von uns entwickelte Technologie zur Stromerzeugung aus Niedertemperaturwärme endgültig die Marktreife erlangt.”

Anlage zur Stromerzeugung amortisiert sich bereits nach einem Jahr

Die von Aqua Society angebotene Wärme-Kraft-Kopplungseinheit, die bereits in drei Monaten betriebsbereit sein soll, wird aus der Abwärme eines 350 kW/h-BHKWs 150 kW/h elektrischen Strom zur Einspeisung nach dem EEG ins öffentliche Netz erzeugen.

Nach aktuellen Zahlen des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit hat sich im Jahre 2005 die Verstromung von Biogas aufgrund der neuen Regelungen des EEG gegenüber dem Vorjahr von 1,4 Mrd. kW/h auf rund 3,2 Mrd. kW/h mehr als verdoppelt. Insgesamt sind in Deutschland zurzeit mehr als 2.000 Biogasanlagen in Betrieb.

Mit neu entwickelten Technologien und Anlagen zur Energieoptimierung und Energierückgewinnung hat sich das Portfolio von Aqua Society im vergangenen Jahr erheblich verbreitert. Aktuell steht die weltweite Vermarktung und Lizenzierung der Produkte und Anlagen im Mittelpunkt.

Die Aqua Society GmbH ist die operative Tochter der Aqua Society Inc., deren Aktien an der Deutschen Börse in Frankfurt (WKN: A0DPH0) sowie in der USA (OTC BB) gehandelt werden.

Kontakt:
Aqua Society GmbH
Zukunftszentrum Herten
Konrad-Adenauer-Straße 9-13
45699 Herten
E-Mail: info@aqua-society.com

(Vgl. Meldungen vom 2006-03-07 und 2002-02-05.)

Source: Presseportal news aktuell vom 2006-03-12.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email