25 März 2004

Stofftrends Frühjahr/Sommer 2005

Die Premier Vision – DIE Stoffmesse – bestätigte einen Trend , der sich bereits während den ersten Musterungen ankündigte: die Stoffe werden in der kommenden Sommersaison nicht nur feiner sondern auch dezenter. Damit kommen Leinen und auch einige Wollqualitäten wieder mehr in den Fokus. Aus Preisgründen, aber auch vor dem Hintergrund eines reduzierten Pflegeaufwandes findet sich Leinen oft in Mischungen mit beispielsweise Viscose. Auch wird teilweise viel Elasthan eingearbeitet und damit der potenzielle Einsatzbereich erweitert. Viel Interessse finden auch Strickstoffe aus Reinleinen, die bereits aufgrund ihrer Gewebekonstruktion nur einen geringen Pflegeaufwand haben.

Das klassische Farbspektrum (natur, weiß, Schwarz) wird in der DOB um zarte Pastelltöne erweitert. Die Tendenz, Naturtöne zu färben (anstelle den tatsächlichen Naturton und dessen sukzessive Aufhellung zu akzeptieren) setzt sich fort. Besonders auffallend sind in diesem Jahr eine Reihe Ton in Ton gehaltener Fischgrats. Dezente, in natur/weiß gehaltene Fischgrats finden sich auch in HAKA-Stoffen, die häufig als Leinen/Baumwoll-Mischungen angelegt sind. Diese harmonieren hervorragend mit kühlem Aqua, Türkis und Marine.

Source: www.flachs.de vom 2004-03-25.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email