28 Mai 2009

Stoffliche Nutzung: Stellen frei

FH Oldenburg und vTI in Braunschweig suchen Fachleute

An der Fachhochschule Oldenburg/Ostfriesland/Wilhelmshaven ist im Fachbereich Technik am Studienort Emden zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle des/der Leiter/in einer Nachwuchsgruppe (entsprechend der persönlichen Qualifikation bis Entgeltgruppe E 15 TV-L) für das Gebiet “Stoffliche Nutzung von Fetten und Ölen als nachwachsende Rohstoffe” zu besetzen. Die Bewerbungsfrist endet am 31. Juli 2009. Nähere Auskünfte erteilt Prof. Helga Meyer (Tel.: 04921-807 15 94).

Am Institut für Agrartechnologie und Biosystemtechnik des Johann Heinrich von Thünen Instituts (vTI), Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei in Braunschweig wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein(e) wissenschaftliche(r) Angestellte(r) im Arbeitsbereich “Stoffliche Nutzung nachwachsender Rohstoffe – Nachhaltigkeitsbewertung” gesucht. Die Stelle ist unbefristet, Bewerbungsschluss ist der 20.06.2009.
Nähere Auskünfte erteilt Prof. Dr. Klaus-Dieter Vorlop (Tel.: 0531 – 596 41 02, E-Mail: klaus.vorlop@vti.bund.de)

Weitere Informationen
Ausschreibungen / weitere Details

Source: Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR), Pressemitteilung, 2009-05-27.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email