30 Juni 2003

Stoffkontor Kranz AG expandiert in Italien

Die Stoffkontor Kranz AG aus Lüchow-Dannenberg forciert nach eigenen Angaben das Exportgeschäft. Hierfür wurde, so der Vorstand der AG Heinrich Kranz, vor wenigen Tagen das “Büro Italia” in Südtirol eröffnet. Dahinter verberge sich die Plima KG, die ab sofort per Kooperationsvereinbarung ausschließlich für die Stoffkontor Kranz AG auf Umsatzprovisions-Basis den italienischen Markt bearbeite.

Demnach werden fünf Handelsvertreter für Stoffkontor durch Italien reisen und den langjährigen und sehr umfangreichen Kundenstamm der Plima KG für Heimtextilien betreuen. Die Kompetenz und Erfahrung der Plima KG lässt nach Einschätzung von Heinrich Kranz eine gute Entwicklung in Italien erwarten. Das Sortiment der Stoffkontor Kranz AG passe weitgehend zu den Bedürfnissen des bestehenden Kundenstammes der Plima KG.

Mit dem “Büro Italia” verfügt die Stoffkontor Kranz AG somit über einen Brückenpunkt zum sehr interessanten italienischen Markt. Die Plima KG vertritt mehrsprachig ausschließlich die Interessen der AG, gewinnt Kunden, betreut diese und vermittelt die Geschäfte. Ferner werden Events und ggf. Messen vorbereitet und umgesetzt. Nach der Sommerpause in Italien, also ab September, werden die ersten Umsätze erwartet.

Stoffkontor machte keine Angaben, wie sich das Italienengagement auf die Entwicklung des Geschäftsbereiches mit Brennesseltextilien auswirken werde.

(Vgl. Meldung vom 2003-03-19.)

Source: www.stoffkontor-ag.de vom 2003-06-30.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email