23 Februar 2007

Start des Agrarinvestitionsförderungsprogramms 2007-2013

Die VO (EWG) Nr. 1698/2005 des Rates vom 20.09.2005 zur Förderung der Entwicklung des ländlichen Raumes durch den Europäischen Landwirtschaftsfond für die Entwicklung der ländlichen Räume – ELER – ist Grundlage der neuen, ab 2007 geltenden, z. Zt. noch vorläufigen Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen für investive Maßnahmen landwirtschaftlicher Unternehmen in Niedersachsen und Bremen (Agrarinvestitionsförderungsprogramm). Das Antragsverfahren des Agrarinvestitionsprogramms -AFP 2007- beginnt am 8. März 2007.

Ab diesem Termin können Antragsteller ihren AFP-Antrag bei den für sie örtlich zuständigen Dienststellen einreichen. Nähere Informationen zu den Antragsbedingungen können im Artikel Agrarinvestitionsförderungsprogramm 2007 bis 2013 vom 24.01.2007 nachgelesen werden. Die Antragsformulare und die notwendigen Anlagen befinden sich auf der Seite der Landwirtschaftskammer Niedersachsen.

Ziel des Agrarinvestitionsförderungsprogramms
Zielsetzung des Agrarinvestitionsförderungsprogramms ist es die Wettbewerbsfähigkeit der landwirtschaftlichen Unternehmen zu erhöhen. Unter dieser generellen Zielsetzung sind förderfähig:

  • Investitionen in langlebige, bauliche oder technische Wirtschaftsgüter wie z. B. Lagerhallen und Stallgebäude, Melk-, Fütterungs- oder Klimatechnik usw.
  • Maschinen der Innenwirtschaft, Architektur- und Ingenieurleistungen, die Erstellung des Investitionskonzeptes sowie unter bestimmten Voraussetzungen auch der Landkauf

Nicht gefördert werden:

  • laufende Betriebsausgaben, Ersatzbeschaffungen, die Ablösung von Verbindlichkeiten, Erbabfindungen, Finanzierungskosten, Beratungskosten oder behördliche Gebühren, die Umsatzsteuer oder unbare Eigenleistungen
  • Kapazitätserweiterungen im Bereich der Schweinemast, der Geflügelmast und der Kleingruppenhaltung von Legehennen
  • Im Bereich der Milchviehhaltung sind Investitionen nur im Rahmen der bei Abrechnung der Fördermaßnahme (Zieljahr) vorhandenen Referenzmenge möglich

Kontakt
Angela Künnemann
Agrarinvestitionsförderung
Telefon: 0441 801-330
Telefax: 0441 801-205

Source: Landwirtschaftskammer Niedersachsen, 2007-02-23.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email