3 November 2002

Starke Nachfrage nach Palmöl auf Weltmärkten

Große Volumina Palmöl strömen nach Angaben von Ölhändlern auf die Weltmärkte. Die Palmölproduzenten profitieren dabei vom schwachen Angebot an Sojaöl, hervorgerufen durch die schlechte Sojaernte in Brasilien. Auch in den USA fällt die Sojaernte dieses Jahr mit 72 Mio. t um 6 Mio. t geringer aus als im letzte Jahr. Argentinien fällt in diesem Jahr als Sojaexporteur aufgrund der Wirtschaftskrise nahezu aus.

Die Tonne Palmöl wird trotz eines starken Preisanstiegs in der letzten Oktoberwoche noch mit einem Discount von 70 $ gegenüber einer Tonne Sojaöl gehandelt, womit Palmöl zu den günstigsten Pflanzenölen überhaupt avanciert.

Source: Forbes vom 2002-10-27.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email