15 Januar 2004

Stand des “100-Traktoren-Programms” des BMVEL

Technische Ziele, Rahmenbedingungen und wissenschaftliche Begleitforschung

Zur Markteinführung des Rapsöls als Kraftstoff in der Land- und Forstwirtschaft finanziert das BMVEL das Demonstrationsvorhaben “Praxiseinsatz von serienmäßigen neuen rapsöltauglichen Motoren”. In diesem Vorhaben sollen über einen Zeitraum von drei Jahren die Praxistauglichkeit, die Umweltverträglichkeit und die Dauerfestigkeit der Motoren für Rapsöl unter Beweis gestellt werden. Das Demonstrationsvorhaben wird wissenschaftlich begleitet, um die Erkenntnisse und Erfahrungen aus diesem Vorhaben zu dokumentieren, auszuwerten, zu systematisieren, zu bewerten und einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen.

Von April 2001 bis Oktober 2002 wurden 110 Traktoren innerhalb des Demonstrationsvorhabens auf Rapsölbetrieb umgestellt. Dabei wurde die Mehrzahl der Traktoren im Jahr 2002 in das Programm aufgenommen, entsprechende Laufleistungen und Ergebnisse sind daher noch nicht verfügbar. Nicht zuletzt deshalb ist festzustellen, dass bislang keines der 7 Umrüstkonzepte zur Zeit als voll serienreif und praxistauglich bezeichnet werden kann.

Eine breite Markteinführung ist daher zum jetzigen Zeitpunkt verfrüht. Im dritten Jahr des Demonstrationsvorhabens konnten deutlich weniger rapsölbedingte Betriebsstörungen als in der Anfangsphase festgestellt werden. Es zeichnet sich somit diesbezüglich ein positiver Trend ab.

Der komplette Bericht incl. anschaulicher Grafiken steht hier zum Download als PDF bereit.

(Vgl. Meldungen vom 2003-05-08 und 2003-04-01.)

Source: Stand des "100-Traktoren-Programms" des BMVEL vom 2003-11-15.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email