29 September 2017

Stakeholder-Workshop: Was treibt die Bioökonomie in Deutschland und der Welt an?

Der kostenlose Workshop wird am 7. November 2017 im Maternushaus in Köln stattfinden.  Uhrzeit: 10:00 – 16:00 Uhr

Das nova-Institut lädt zu einem Workshop ein, in dem wir mit Experten und Nicht-Experten diskutieren wollen, ob und wie sich unsere Wirtschaftsweise hin zu einer Bioökonomie wandeln wird. Wir möchten vielfältige Sichtweisen mit einbeziehen und freuen uns auf breites Interesse!

Wann & wo?

Der kostenlose Workshop wird am 7. November 2017 im Maternushaus in Köln stattfinden.  Uhrzeit: 10:00 – 16:00 Uhr

Worum genau geht es?

Der Workshop findet im Rahmen des BEPASO-Forschungsprojekts statt, das sich damit beschäftigt, welche gesellschaftlichen Transformationen stattfinden müssen und können, um unsere Wirtschaftsweise hin zu einer Bioökonomie zu verändern. Dabei geht es um vielfältige Einflussfaktoren wie Umwelt, Innovation, Wirtschaft, sozialer Wandel und Ernährung. Mehr Infos zum Projekt unter diesem Link.

Durch Ihre Teilnahme können Sie den gesellschaftlichen und politischen Prozess in Deutschland aktiv mitgestalten und Ihre Sichtweise, Ideen und Bedenken einbringen. Alle Teilnehmer werden selbstverständlich über die Ergebnisse des Projekts informiert.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung! Für Fragen oder Anmeldungen, schreiben Sie bitte eine Email an Vanessa Kleinpeter: vanessa.kleinpeter@nova-institut.de

Source: nova-Institut GmbH, 2017-09-28.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email