17 Mai 2005

“Splint” – Neues Magazin für trendige Holzkultur

Cover Ein neues Imagemagazin zeigt den nachwachsenden Bau- und Werkstoff Holz aus neuen Blickwinkeln. Es heißt “splint” und wurde Ende April vom Holzabsatzfonds, der zentralen Marketingeinrichtung der deutschen Forst- und Holzwirtschaft, herausgegeben.

Ziel ist es, das Ansehen von Holz auf breiter Front neu zu definieren. Dazu gehören klare Perspektivwechsel und ein neuer selbstbewusster Anspruch: Holz ist kein Nischenprodukt für immer rarer werdende Öko-Freaks, sondern der Zukunftsstoff des Bauens, Wohnens und Lebens allgemein.

Die 40-seitige erste Ausgabe segelt im frischen Wind der im März relaunchten Kommunikationskampagne “Natürlich Holz. Allem gewachsen.”, die der Holzabsatzfonds den rund 100.000 Betrieben der Forst- und Holzwirtschaft zur Adaption anbietet.

Das Heft gliedert sich in die drei Kapitel “Holz ist sexy”, “…schnell” und “…schlau” und folgt damit den Anzeigenmotiven, die der Holzabsatzfonds unter anderem in Spiegel, Stern, Focus und überregionalen Zeitungen schaltet.

Pressemitteilung-Download und Online-Bestellung hier

Holzabsatzfonds
Absatzförderungsfonds der deutschen Forst- und Holzwirtschaft
Godesberger Allee 142 – 148
D-53175 Bonn
Tel.: +49-228-308 38-0
Fax: +49-228-308 38-30
E-Mail: [email protected]

Source: www.infoholz.de vom 2005-05-13.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email