2 September 2020

Sphere España: Neues Werk für Bio-Müllsäcke in Pedrola in Planung

Inbetriebnahme der neuen Anlagen für die Produktion der biologisch abbaubaren Kunststoffsäcke ist im Laufe des kommenden Jahres geplant

Das Kunststoffunternehmen Sphere España plant den Bau eines neuen Werks zur Produktion von Bio-Müllsäcken. Wie das Unternehmen kürzlich bekannt gab, soll das Werk am Standort Pedrola in der nordostspanischen Provinz Zaragoza entstehen. Vorgesehen ist auf einem 14 ha großen Grundstück im Industriepark El Pradillo die Errichtung von mehr als 29.000 Quadratmetern Produktionsfläche. Die Inbetriebnahme der neuen Anlagen für die Produktion von Müllsäcken aus biologisch abbaubaren Kunststoffen ist im Laufe des kommenden Jahres geplant. Das Investitionsvolumen beläuft sich auf etwa 32 Mio. Euro.

Der aktuellen Aussendung zufolge erhöhen sich die Produktionskapazitäten von Sphere España durch den neuen Standort von bislang 27.000 Tonnen auf insgesamt bis zu 60.000 Tonnen Kunststoffprodukte. Zugleich rechnet das Unternehmen im Laufe von fünf Jahren mit einer Steigerung der jährlichen Umsätze von aktuell ca. 57 Mio. Euro auf 100 Mio. Euro.

Bislang verfügt Sphere España über einen 12.000 Quadratmeter großen Produktionsbetrieb in Utebo bei Zaragoza. Hergestellt werden dort vor allem Müllsäcke, Tragetaschen und andere Folienprodukte aus Polyethylen (HDPE, LLDPE) und biologisch abbaubaren Kunststoffen auf Stärkebasis. Das Unternehmen gehört zur französischen Verpackungsmittelgruppe Sphere, die insgesamt 15 Produktionsstandorte in mehreren europäischen Ländern vereint und jährlich rund 600 Mio. Euro umsetzt.

Source: Plasticker, 2020-08-20.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email