17 November 2006

Spanien: Ethanolhersteller steigt auf Gerste um

Der größte spanische Bioethanolhersteller Abengoa will Bioethanol in seiner Fabrik in Salamanca im kommenden Jahr statt aus Weizen aus Gerste herstellen lassen. Bislang seien schon 75 Prozent des benötigten Rohstoffs über Anbauverträge gesichert. Nach Unternehmensangaben verarbeitet die Anlage rund 50.000 t Getreide im Monat.

Grund für die Umstellung sind laut Abengoa die hohen Weizenpreise, berichtet Agra Europe London weiter. Die Anlage in Salamanca ist eine der größten des Unternehmens in Spanien. Insgesamt produziert Abengoa in Europa rund 340 Mio. Liter Bioethanol aus Getreide und Biomasse und in den USA 415 Mio. Liter.

Die Bioenergie ist aber nur ein Standbein des Konzerns. Zu den weiteren Geschäftsfeldern zählen Solartechnik, Umweltservice, Informationstechnologie und Industrieanlagenbau. 2005 hat das Unternehmen gut 2 Mrd. € Umsatz erwirtschaftet. Der Umsatzanteil des Bioenergiezweigs beträgt 19 Prozent.

(Vgl. Meldungen vom 2006-10-31 und 2006-10-31.)

Source: Ernährungsdienst vom 2006-11-17.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email