18 Mai 2007

Sortenzulassung für Energiesonnenblume Methasol

Seit 2004 züchtet die KWS Saat AG Sonnenblumen für die Nutzung im Biogassektor. Aus diesem Zuchtprogramm wurde nun die Sorte Methasol (Züchterbezeichnung: KW0411) erfolgreich zugelassen und auf der europäischen Sortenliste eingetragen.

Mit Methasol steht dem Biogaslandwirt erstmals ein neuer Sortentyp zur Verfügung, der im Hauptfruchtanbau die Trockenmasseerträge anderer zugelassener Körnersonnenblumen deutlich übertrifft. Dieses Zuchtziel wurde durch die Kombination von Inzuchtlinien erreicht, die sowohl hohe Biomasseleistung als auch maximierten Ölgehalt aufweisen.

Damit kann Methasol einerseits durch ihre lange Vegetationszeit die Wachstumsperiode effektiver ausnutzen und höhere Trockenmasseerträge produzieren, anderseits wegen ihres Ölgehalts die hervorragenden Vergäreigenschaften der Sonnenblume ausspielen. Infolgedessen sind mit Methasol höhere Methanerträge pro Hektar als mit den herkömmlichen Sorten realisierbar. In den kommenden Jahren ist mit weiteren Zulassungen zu rechnen.

(Vgl. Meldungen vom 2006-03-15 und 2006-01-25.)

Source: KWS Saat AG, Pressemitteilung, 2007-05-15.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email