9 November 2009

Shell verkauft Anteile an BtL-Hersteller CHOREN

Bisherige Gesellschafter beschließen Kapitalerhöhung

Die Shell Deutschland Oil GmbH hat ihre Anteile an der CHOREN Industries GmbH an alle weiteren CHOREN-Gesellschafter verkauft. Über die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen dieser Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart.

Damit bestätigen die verbleibenden Gesellschafter, ein Konsortium aus vornehmlich Hamburger Unternehmern sowie den Automobilherstellern Daimler AG und Volkswagen AG, ihr Engagement. Der Hauptgesellschafter Turina und weitere führende Anteilseigner haben eine weitere Kapitalerhöhung zur Finanzierung der anstehenden Projekte entschieden.

“Die Vereinbarung zur Anteilsübernahme wurde zwischen Shell und den übrigen Gesellschaftern einvernehmlich getroffen”, sagte ein Unternehmenssprecher von Shell.

“Die technische Expertise von Shell wird uns weiterhin dabei unterstützen, Biokraftstoffe der zweiten Generation zur Marktreife zu entwickeln”, sagte Marcell Ulrichs, CEO von CHOREN Industries.

Hintergrund
CHOREN ist ein international führender Anbieter von Technologien zur Synthesegaserzeugung aus kohlenstoffhaltigen Feststoffen. Durch Vergasung wird ein hochreines, energiereiches Synthesegas hergestellt, das zur Produktion von sog. BTL (biomass to liquids), einem Biokraftstoff der zweiten Generation, zur Stromerzeugung insbesondere in KWK-Anlagen und als Ausgangsstoff für die Herstellung klassischer Synthesegasprodukte wie beispielsweise Ammoniak und Methan genutzt werden kann.

In Freiberg wird zurzeit die weltweit erste kommerzielle Anlage zur Herstellung von BTL, die so genannte Beta-Anlage, angefahren. BTL ist ein hochreiner synthetischer Biokraftstoff, vollkommen schwefel- und aromatenfrei. BTL verbrennt extrem schadstoffarm und nahezu CO2-neutral, weil bei seiner Verbrennung nur soviel CO2 in die Atmosphäre abgegeben wird, wie die Biomasse zuvor für ihr Wachstum benötigt hat. Für Transport und Lagerung von BTL sind keine Anpassungen der bestehenden Infrastruktur erforderlich. BTL ist uneingeschränkt verträglich mit der heutigen wie auch der zukünftigen Dieselmotoren-Technologie.

Kontakt
Dr. Ines Bilas
CHOREN Industries GmbH
Frauensteiner Straße 59
09599 Freiberg
Tel.: 03731-26 62-226

Source: CHOREN Industries GmbH, Pressemitteilung, 2009-11-05.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email