6 Juli 2007

SenerTec: Mini-Bhkw für Pflanzenöl geht in Serie

Unter den Augen zahlreicher Gäste – darunter der Forschungs- und Energiepolitische Sprecher von Bündnis 90 / Die Grünen, Hans-Josef Fell, startete die SenerTec GmbH nun mit der Serienproduktion des konsequent ökologischen Dachs RS. Die neue Dachs-Variante ist das weltweit erste Mini-Blockheizkraftwerk, das mit dem nachwachsenden Rohstoff Rapsöl betrieben wird.

“Dank Kraft-Wärme-Kopplung nutzt der Dachs bereits heute den eingesetzten Brennstoff äußerst effizient. Mit der Rapsöl-Variante ist die Anlage nun sogar komplett CO2-neutral zu betreiben – die Zeit ist reif für diese Energie”, lobte Hans-Josef Fell während des Produktionsstarts.

Dachs RS ist eine Weiterentwicklung des bewährten Mini-Bhkw vom Typ Dachs HR, das mit Heizöl oder Rapsölmethylester (RME) betrieben wird. Es versorgt Ein- und Mehrfamilienhäuser, Verwaltungs- und Bürogebäude sowie Gewerbebetriebe zuverlässig mit Wärme, Brauchwasser und Strom. Betreiber leisten nicht nur einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz, sondern erhalten nach dem Erneuerbare Energien Gesetz (EEG) rund 19 Cent für jede Kilowattstunde aus Rapsöl produziertem Strom, den sie ins öffentliche Netz einspeisen. Zudem erreicht ein Gebäude mit Mindestdämmstandard, das mit dem Dachs beheizt wird, die höchste Effizienzklasse im neuen Gebäudeenergieausweis.

Für SenerTec-Geschäftsführer Karl P. Kiessling ist die Entwicklung des Dachs RS ein weiterer Beweis für die Zukunftsfähigkeit moderner Energietechnologie made in Germany: “Der Dachs leistet schon heute einen wichtigen Beitrag sowohl in puncto Energieeffizienz als auch zur Versorgungssicherheit durch dezentrale Energieerzeugung – mit derRapsöl-Variante setzen wir diesen Weg konsequent fort.”

Weitere Informationen

(Vgl. Meldungen vom 2006-12-19 und 2006-12-15.)

Source: SenerTec GmbH, Pressemitteilung, 2007-07-05.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email