24 Mai 2011

Seminar zur Förderung von WPC im Vorfeld der Composites China

WPC im 12. Fünf-Jahres-Plan zur Energieeinsparung, Emissionsreduzierung und nachhaltigen Ressourcenschonung

Im Vorfeld der Fachmesse Composites China wurde in Shanghai ein Seminar zur Förderung und Anwendung von Holz-Kunststoff-Verbundstoffen (Wood Plastic Composites – WPC) im bevölkerungsreichsten Land organisiert. Ziel der Organisatoren war Maßnahmen zur Schonung natürlicher Holzressourcen vorzustellen. Auf der Composites China wird dieses Thema im WPC-Pavillion aufgegriffen.

Organisiert wurde das Seminar vom Messeveranstalter Reed Exhibitions, dem Wood Plastic Composites Komittee der China Association of Resources Comprehensive Utilization (CWPCU) und dem China Institute of Building Standard Design & Research. Im Rahmen des 12. Fünf-Jahres-Plans wurden Maßnahmen zur Energieeinsparung, Emissionsreduzierung und zur nachhaltigen Resourcenschonung vorgestellt. Außerdem sollten Aussteller gewonnen werden, die das Thema Wood Plastic Composites (WPC) auf der Messe besetzen.

China hat Potenzial bei WPC noch nicht ausgeschöpft
An dem Seminar haben mehr als 60 Fachleute teilgenommen, darunter Wissenschaftler aus Hochschulen wie der East China University of Technology, der South China University of Technology und dem Shanghai Tongji Urban Planning Research Institute, Beamte des Ministeriums für Industrie und Informationstechnik sowie Mitarbeiter von WPC-Unternehmen und Branchenexperten. Es wurden Herausforderungen für die WPC-Branche in China diskutiert, die das Anwendungspotenzial dieser Verbundwerkstoffe umweltverträglich ausschöpfen möchte.

Am Ende der Veranstaltung waren sie die Teilnehmer darüber einig, dass die langjährige Zurückhaltung bei der WPC-Entwicklung in China in dem mangelnden Bewusstsein der Öffentlichkeit liegt. Obwohl sich der Bekanntheitsgrad von WPC als Werkstoff inzwischen erheblich verbessert habe, sei die Akzeptanz noch nicht gefestigt genug, um eine rasche Branchenentwicklung unterstützen zu können. Mit der Integration von WPC in Großprojekten wie den Olympischen Spielen in Peking und bei der World Expo Shanghai hat sich der Bekanntheitsgrad der Verbundwerkstoffe erhöht. Ein entscheidendes Thema für die CWPCU war daher, wie sich der Bekanntheitsgrads von WPC weiter steigern lässt.

WPC bietet neue Perspektiven bei der Einsparung von Holz
“WPC ist eine vielversprechende Industrie in Übereinstimmung mit der Politik des Landes hinsichtlich Ressourcenschonung und der Verwendung von Alternativen zu Holz. Wir hoffen, dass Branchenvereinigungen und Medien ihre Rolle als Vermittler zwischen den vorgelagerten und nachgelagerten Industriezweigen vollumfänglich wahrnehmen werden, ebenso wie zwischen heimischen und ausländischen Unternehmen, um einen extensiven Austausch hinsichtlich Technologien und Informationen zu unterstützen. Wir wollen eine neue Perspektive bei der Einsparung von Holz und entsprechender Alternativen auf der soliden Basis von WPC Anwendungen schaffen”, sagten Beamte des Departments of Energy Saving & Comprehensive Utilization.

Lanny Zhang, Senior Projektmanager bei Reed Exhibitions sagte: “Der WPC-Pavillon hat seit seinem Start eine aktive Teilnahme und solide Unterstützung von vielen berühmten Holz-Kunststoff-Branchenteilnehmern erfahren. Wir hoffen darauf, eine qualitativ hochwertige Business-und Kommunikationsplattform aufzubauen, die vorgelagerte und nachgelagerte WPC-Unternehmen verbindet, und einen engen Kontakt zum internationalen Prozessspezialisten und Anlagenbauern ermöglicht – auch durch die Zusammenarbeit mit professionellen Organisationen wie der CWPCU.”

China setzt auf Förderung seiner WPC-Industrie
Im Dezember vergangenen Jahren beschloss die CWPCU mit Reed Exhibitions zu kooperieren mit dem Ziel der Standardisierung, Industrialisierung und Exportförderung der heimischen WPC-Materialien. Ein Höhepunkt ist der WPC-Pavillion auf der Composites China. Für diese Gemeinschaftsausstellung haben sich bereits eine Reihe von Teilnehmern angemeldet, darunter:

  • Onyx Modern Material Co.,Ltd,
  • Xinfeng Industry Co.,Ltd,
  • Zhejiang Jinlei Windows Industry Co.,Ltd,
  • Qingdao Huasheng Hi-Tech Development Co.,Ltd,
  • Tangshan Metropolitan WPC Development Co.,Ltd,
  • Shanxi Gerui Enviromental Protection Equipment Co.,Ltd,
  • Hubei Green Environmental Protection Wood Co.,Ltd,
  • Jiangsu Forset WPC Technology Co.,Ltd,
  • Laminate Group Machinery, CHNV New Material Technology Co.,Ltd,
  • Fuyangyunfang New Metarial & Technology Limited,
  • Changshu Anju Wood-plastic Technology Co.,Ltd.,
  • Guangzhou Bestry Technology Co.,Ltd,
  • Shanghai Jian Yi Si Microcrystalline Tech Co.,Ltd.,
  • Yuasa Elastomer Products (Suzhou) Co.,Ltd und
  • Huzhou Lifang New Material Co.,Ltd.

Source: Maschinenmarkt, 2011-05-24.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email