28 Februar 2005

Seegrasdämmstoff mit technischer Zulassung

Der nachwachsende Rohstoff Seegras hat nach Angaben der Firma Seegras Innovation GmbH i.G. seit einigen Wochen die europäisch-technische Zulassung als Dämmstoff. Bisher als Abfall entsorgt, soll es nun einer umweltfreundlichen Nutzung zugeführt werden. Der Antrag zur Aufnahme in die Förderliste sei in Arbeit.

Das Unternehmen gibt bekannt, den Rohstoff 100% Seegras – ohne Zusätze – zur Weiterverarbeitung als Dämmstoff oder Pellets ab sofort liefern zu wollen.

Zusammen mit dem Amt Klützer Winkel im Rahmen des Projekts INTERREG IIIC wird Seegras Innovation vom 08.-11. März auch auf der Messe Terratec in Leipzig vertreten sein. (Vgl. Veranstaltungshinweis vom 2004-03-08.)

Kontakt
K. Heselhaus & T. Dudeck
Dorfstraße 6
23948 Niederklütz
Tel.: 038825 24127
Fax: 038825 24128
Internet: www.seegras-innovation.com
E-Mail: info@seegras-innovation.com

(Vgl. Meldung vom 2005-02-08.)

Source: Mitteilung der Seegras Innovation GmbH i.G. vom 2005-02-26.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email