3 März 2015

TOP Sechste WPC-Konferenz, Köln

Sixth WPC Conference, Cologne – Wood and Natural Fibre Composites

English version: http://news.bio-based.eu/sixth-wpc-conference-cologne/

Vom 16. bis 17. Dezember 2015 findet die weltweit größte WPC-Konferenz zum sechsten Mal in Köln statt. Die ursprünglich auf den deutschsprachigen Markt fokussierte Konferenz hat sich umfassend internationalisiert und wird dieses Mal auf Englisch stattfinden. Erwartet werden über 250 Teilnehmer und 30 Aussteller aus der ganzen Welt. Das Themenspektrum der Wood-Polymer-Composites (WPC) wird erstmalig um naturfaserverstärkte Kunststoffe (NFK) sowie bio-basierte Polymere als Matrix von Verbundwerkstoffen erweitert, da diese drei Bereiche zunehmend überlappen und starkes Wachstum zeigen. 

Im Mittelpunkt der internationalen Leitkonferenz zu WPC und NFK stehen innovative Lösungen in den Anwendungsfeldern Bau (Terrassendielen, Zäune und Fassaden), Möbel, Automobil sowie Konsumgüter. Im Jahr 2012 erreichte die europäische WPC-Produktion ein Volumen von 260.000 t und die NFK-Produktion 92.000 t. Über 60 Unternehmen bieten inzwischen WPC- und NFK-Granulate für Spritzgießen und Extrusion an.

Internationale Fachleute werden auf der Sechsten WPC-Konferenz aktuelle Trends und Wachstumsbereiche für WPC und NFC diskutieren. Die größte europäische WPC- und NFK-Ausstellung bietet die ideale Möglichkeit, neue Produkte und Konzepte vorzustellen und kennenzulernen.

Call for Papers: Folgende Themenbereiche stehen im Mittelpunkt der Konferenz und der Aufruf zum Einreichen von Tagungsbeiträgen ist ab sofort eröffnet; bitte kontaktieren Sie Frau Dr. Asta Eder: asta.eder@nova-institut.de.

  • Internationale Märkte und politische Rahmenbedingungen
  • Aktuelle Entwicklungen im deutschsprachigen Raum
  • Nachhaltigkeit und Recycling
  • Neueste technische Entwicklungen
  • WPC und NFK in automobilen Anwendungen
  • WPC- und NFK-Granulate für Spritzgießen und Extrusion

Höhepunkt der Konferenz ist die Überreichung des „Wood and Natural Fibre Composite Award 2015“. Im Mittelpunkt des Innovationspreises stehen im Jahr 2015 am Markt eingeführte oder kurz vor der Markteinführung stehende WPC- und NFK-Produkte. Bewerbungen sind ab sofort möglich (asta.eder@nova-institut.de). Eine Expertenjury nominiert die sechs besten Produkte, die auf der Konferenz dem Fachpublikum zur Wahl gestellt werden. Der Sieger wird abends beim Gala-Buffet gekürt.

Anfragen zur Organisation, Kommunikation und Ausstellung bitte an Dominik Vogt (dominik.vogt@nova-institut.de)

Mehr Informationen unter: www.wpc-conference.com

Source: nova-Institut GmbH, Pressemitteilung, 2015-03-02.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email