29 August 2001

Schwere Rückschläge im Öko-Versandhandel

Nachdem Deutschlands gößter Öko-Versandhandel “Waschbär” bereits im Juni 2001 einen Insolvenzantrag stellte, steht nun auch der Öko-Versandhandel “United Nature” vor dem Aus. Der Bonner Ökoanalyst Andrew Murphy sagt dazu: “Eine sterbende Branche. … Die Erwartungen in den Markt waren zu hoch. Wer im Bioladen einkaufen kann, der bestellt die gleichen Produkte nicht über das Internet.”
Schmerzliche Erfahrungen hat damit in den USA bereits die Bio-Supermarktkette “All-Foods-Market” gemacht. Sie hat ihr Online-Geschäft eingestellt. Auch in Deutschland hat sich Ökoland somit die Finger verbrannt.

Autor: Michael Karus (nova)
Endredaktion: Marion Kupfer (nova)
Quelle: taz vom 29. August 2001.

Source: taz vom 29. August 2001.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email