15 Februar 2001

Schneidebretter im Hygienetest

Nach einer neuen Studie, die im European Jornal of Wood and Wood Products erschien, bieten Schneidebretter aus Holz Bakterien weniger Mikroklima zum Wachstum als die aus Kunststoff.

Die Untersuchung umfasste Bretter unterschiedlichen Materials, die zunächst einen Monat in Privathaushalten oder in Gastronomiebetrieben genutzt, anschließend mit Bakterien kontaminiert und unterschiedlich gelagert wurden.

Nach der Lagerung fanden sich auf den Holzbrettchen weniger Bakterien als auf den Kunststoff-brettern. Nach einer Wäsche gab es indes kaum noch Unterschiede, wobei jedoch verbleibende Feuchtigkeit das Bakterienwachstum enorm begünstigte. Durch die Porösität des Holzes und den dadurch beschleunigten Trocknungsprozess wurde die Verkeimung eindeutig vermindert.

Autorin: Marion Kupfer (nova)
Endredaktion: Michael Karus (nova)
Quelle: bild der wissenschaft online vom 15.02.2001.

Source: bild der wissenschaft online vom 15.02.2001.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email