21 Mai 2007

Sachsen-Anhalt lässt Biomassepotenzial erforschen

Umwelt- und Landwirtschaftsministerin Petra Wernicke will wissen, wie viel Biomasse auf Sachsen-Anhalts Äckern wachsen kann ohne die Nahrungs- und Futtermittelerzeugung deutlich zu beeinträchtigen.

Die neue Biomassepotenzialstudie soll derzeitige und zukünftige Potenziale ebenso untersuchen, wie die stofflichen und energetischen Nutzungsmöglichkeiten. Gleichzeitig sollen die verschiedenen Nutzungen bewertet werden sowie Nutzungsszenarien, Flächen- und Nutzungskonkurrenzen bei nachwachsenden Rohstoffen untersucht werden.

Bereits 2002 wurde eine Biomassepotenzialstudie für Sachsen-Anhalt erstellt. Die rasante Entwicklung seit 2004 bei Bioenergie und insbesondere bei Biokraftstoffen hat in den zurückliegenden Jahren jedoch neue Fragen aufgeworfen wie z.B. die Nutzungskonkurrenz mit Nahrungs- und Futtermitteln.

Das öffentliche Ausschreibungsverfahren, das der Auftragsvergabe vorangeht, hat am 18. Mai begonnen. Spezialisierte Ingenieurbüros können bis zum 1. Juni beim Landesamt für Umweltschutz in Halle den Antrag um Teilnahme am Wettbewerb stellen. Sie bekommen dann Unterlagen zugesandt, aus denen der Leistungsumfang und die Leistungsbedingungen ersichtlich sind und haben bis zum 25. Juni 2007 Zeit, ein detailliertes Angebot einzureichen. Den Zuschlag wird der Anbieter erhalten, der das wirtschaftlichste Angebot eingereicht hat. Im Frühjahr 2008 sollen die Ergebnisse vorliegen.

Der Anbau nachwachsender Rohstoffe lag in Sachsen-Anhalt im Jahre 2006 bei insgesamt 88.000ha (auf Stilllegungsflächen: 42.180 Hektar, davon Raps 40.595ha sowie Energiepflanzenanbau auf Nicht-Stilllegungsflächen von ca. 44.000ha, davon Raps 26.000ha). In diesem Jahr wird mit einem weiteren Anstieg der Anbaufläche gerechnet. Erstmals werden für die Bioethanolproduktion in Klein Wanzleben auch Zuckerrüben angebaut.

Die im September 2006 fertiggestellte Studie “Perspektiven für den Einsatz von Biokraftstoffen in Sachsen-Anhalt” kann hier (PDF-Dokument) heruntergeladen werden. Gebündelte Informationen zum Themenbereich Biomassenutzung enthält der Biomasseleitfaden.

(Vgl. Nachrichten vom 2007-04-24, 2006-07-31 und 2001-10-10.)

Source: Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Sachsen-Anhalt (MLU), Pressemitteilung, 2007-05-18.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email