15 Februar 2007

Saab präsentiert neue Bioethanol-Studie in Genf

Saab stellt auf dem 77. Automobilsalon in Genf sein neuestes “BioPower”-Konzeptfahrzeug auf Basis des Saab 9-5 Sport-Kombi vor. Der Saab BioPower 100 Concept wird nach Angaben der GM-Tochter vom ersten serienbasierten Motor angetrieben, der sogar schon für den Betrieb mit reinem Bioethanol E100 ausgelegt ist.

biopower3.jpg

Für den Betrieb wird beim 2.0t BioPower Motor die Energie von Bioethanol, einem “Kohlenstoff-neutralen”, erneuerbaren Treibstoff genutzt, der eine Reduktion der fossilen CO2-Emissionen um 80% bewirkt. Normiert ist dieser Treibstoff als E85, was 85% Ethanol und 15% Benzin 95 entspricht. Steht nur konventioneller Kraftstoff zur Verfügung, kann der Motor auch mit Benzin betrieben werden, ohne dass der Fahrer dies speziell einstellen muss.

Der mit E85 betriebene Motor übertrifft mit 180 PS Leistung und einem Drehmoment von 280 Newtonmetern den Benziner (150 PS und 240 Newtonmetern) und beschleunigt dementsprechend schneller.

Verläuft das Homologationsverfahren wie geplant und ebenso der Aufbau des E85 Tankstellen-Netzes (zur Zeit gibt es in der Schweiz noch keine öffentliche E85 Tankstelle.), so können erste Fahrzeuge im Sommer 2006 in der Schweiz ausgeliefert werden. Erfahrungen in Skandinavien zeigen, dass sich das Tankstellennetz sehr schnell entwickeln kann, da die Investitionen für die Umstellung auf E85 zehnmal kleiner sind als bei Erdgas und die bestehende Benzinanlage in sehr kurzer Zeit modifiziert werden kann.

Hintergrundwissen Bioethanol
Bioethanol wird kommerziell aus landwirtschaftlich angebauten Nutzpflanzen oder aus im Wald vorhandenen Pflanzenresten (Zellulose) hergestellt. Im Gegensatz zu dem auf der Basis von Öl hergestellten Benzin wird beim Verbrennungsprozess von Bioethanol kein fossiles Kohlendioxid (CO2) freigesetzt, das bekannt als Treibhaus-Gas zur Klimaerwärmung der Atmosphäre beiträgt.

Bioethanol erzeugt neutrale CO2-Emissionen, weil die freigesetzte Menge CO2 derjenigen entspricht, welche die für die Herstellung von Bioethanol verwendeten Nutzpflanzen und Hölzer bei ihrem Wachstum durch den fotosynthetischen Prozess der Atmosphäre entzogen haben. Dieser natürliche Kreislauf ergibt eine ausgeglichene CO2-Bilanz.

Im Vergleich zu Benzin hat der E85-Treibstoff eine sehr viel höhere Oktanzahl (104 RON) und eignet sich dadurch ideal für Motoren mit Turboladung. Als Folge der höheren Energie von E85 kann jedoch im Fahrbetrieb je nach Fahrstil der Treibstoffverbrauch im Vergleich zu Benzin um bis zu 30% höher sein.

(Vgl. Meldungen vom 2007-02-05, 2006-10-23 und 2005-04-22.)

Source: Pressemitteilung Saab, 2007-01-31.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email