1 Juli 2001

Rückgang der Wollproduktion / steigende Wollpreise

Im Bereich der Wollproduktion konnte ein deutlicher Rückgang festgestellt werden. Die australischen Farmer haben die Bestände ihrer Schafe um fast 30 % verringert, die Neuseeländer um fast 40% und Uruguay, Argentinien und Südafrika sogar um 50%. Durch den Rückgang der Wollproduktion in Australien, Neuseeland, Südafrika, Uruguay und Argentinien konnte ein weltweites Anziehen der Rohwollpreise beobachtet werden. Mit einer Erhöhung der Wollproduktion ist in naher Zukunft nicht zu rechnen. Aus diesem Grund erwartet der Handel auch keine wesentlichen Preisrückgänge.

Autor: Jörg Müssig (FIBRE)
Endredaktion: Marion Kupfer (nova)
Quelle: Melliand Textilberichte 6/2001, Juni, S. 444.

Source: Melliand Textilberichte 6/2001, Juni, S. 444.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email