11 April 2005

RIKO und INVENT: Naturfasern erobern den Koffermarkt

Hochwertige Naturfaserdecklaminate für Akten- und Präsentationskoffer

Die Kombination aus Naturfasern (wie z.B. Flachs- oder Hanffasern) mit pflanzenölbasierten Kunststoffen verfügt über außerordentlich gute Werkstoffeigenschaften, welche sich im Wesentlichen durch die hohe Festigkeit der Naturfasern erklären lassen. Neben den ökologischen Aspekten sind hier beispielsweise das hohe Leichtbaupotenzial, die guten Isolationseigenschaften gegen Schall und Wärme sowie die guten Dämpfungseigenschaften zu nennen. So sind sie derzeit bereits als Werkstoff im Automobilbau, in der Schienenfahrzeugindustrie, in der Schutzhelmproduktion und in anderen Anwendungen im Einsatz.

Naturfaserverstärkte Polymere bieten darüber hinaus aber auch neue und interessante designerische Möglichkeiten.

Koffer Diese besonderen Design-Eigenschaften werden jetzt auch für die Ausstattung hochwertiger Koffer genutzt. Je nach eingesetztem Material können Sichtlaminate mit matter oder hochglänzender Oberfläche aus Naturfasergewerbe oder Naturfaservlies erzeugt werden und geben dem Koffer dadurch ein ganz besonderes Äußeres. Die Naturfaserstruktur ist sowohl beim Gewebe als auch beim Vlies sehr gut zu sehen. Die Oberflächen sind relativ kratzunempfindlich sowie beständig gegen die beim normalen Gebrauch auftretenden Umgebungseinflüsse.

Darüber hinaus bietet sich die Möglichkeit, die Laminate farblich zu gestalten, wobei durch die besondere Technik der Einfärbung die Naturfaserstruktur optisch erhalten bleibt. Die Integration eines Firmenlogos oder Schriftzugs ist ebenfalls möglich, wodurch der Koffer zu einem individuellen Einzelstück gemacht werden kann.

Der Koffer wird in unterschiedlichsten Varianten und sowohl in Vlies- als auch in Gewerbeausstattung voraussichtlich ab Frühjahr 2005 erhältlich sein. Nähere Informationen finden Sie bei der Herstellerfirma INVENT GmbH im Shop-Angebot.

Vor diesem Hintergrund präsentieren Ihnen RIKO und Netzwerkpartner auf der Hannover Messe Industrie Halle 2, Stand D 16 (tech transfer, Gateway2Innovation) ersten Kontakt zu den neuen aktuellen Produkten für den Außenbereich, z.B. Kanadier und den beschriebenen hochwertigen Aktenkoffer aus naturfaserverstärkten Verbundmaterialien.

Hier möchten wir Sie gern in das Forum “tech transfer” am Donnerstag, 14. April 2005 von 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr einladen.

Vortragsprogramm:

Weitere Informationen zu RIKO und Produkten aus naturfaserverstärkten Werkstoffen finden Sie unter: www.kompetenznetze.de/riko sowie www.riko.net.

Kompetenznetz RIKO
Realisierung Innovativer Konstruktionswerkstoffe
aus nachwachsenden Rohstoffen
Geschäftsstelle Göttingen
c/o Sperlich Consulting GmbH
P.O. Box 200 234
D-37087 Göttingen
Telefon: 0551 / 49601-23
Telefax: 0551 / 49601-49
e-Mail: Info@riko.net

Projektpartner INVENT GmbH
Christian-Pommer-Straße 34
38112 Braunschweig
Telefon: 0531 / 244 66 70
Telefax: 0531 / 244 66 77

(Vgl. Veranstaltungshinweis vom 2005-04-14 sowie Meldungen vom 2004-09-16 und 2003-11-13.)

Source: RIKO-Pressemeldung vom 2005-04-05.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email