9 März 2006

Rapsöl fahren: Motorenumrüstung lässt sich versichern

Die Umrüstverfahren für Dieselmotoren auf Rapsöl sind technisch weitgehend ausgereift. Trotzdem fährt das Risiko eines Motorschadens auf umgerüsteten Landmaschinen mit. Wer das Restrisiko entschärfen möchte, kann eine Maschinenbruchversicherung für Dieselmotoren mit Rapsöl abschließen, teilt der Bundesverband der Maschinenringe mit.

Anbieter ist die Maschinenring-Versicherungsvermittlungs GmbH (MRVV), Nienborstel, und in den neuen Bundesländern die IAT Assekuranzmakler GmbH, Wismar. die Prämien sind gestaffelt, je nachdem ob Biodiesel oder Rapsöl getankt wird.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.maschinenringe.org.

Source: Agrimanager vom 2006-03-09.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email