28 November 2005

Rapsfläche in der gesamten EU ausgeweitet

Der Trend zu mehr Winterraps ist in allen Rapsanbauländern der EU ungebrochen. Wie in Deutschland liegt das Plus der Anbaufläche in der EU-25 zur Ernte 2006 gegenüber dem Vorjahr bei etwa 8 Prozent. Die Marke von 5 Mio. ha Winterrapsanbau könnte in der EU-25 überschritten werden, schätzt der Branchendienst Oil World.

Führend ist Deutschland mit einer Anbaufläche von rund 1,44 Mio. ha, dicht gefolgt von Frankreich, wo Oil World zur Ernte 2006 eine Rapsfläche von 1,32 Mio. ha prognostiziert. Drittgrößtes Anbauland 2006 wird voraussichtlich Polen mit etwa 580.000 ha sein.

Zusammen errechnet Oil World für die EU-25 eine Anbaufläche zur Ernte 2006 von 5,10 Mio. ha. Bei mittleren Erträgen könnte die Rapsernte der EU eine Größenordnung zwischen 16,6 und 17,2 Mio. t erreichen. In diesem und dem vorigen Jahr hatte sie bei jeweils rund 15,3 Mio. t gelegen.

(Vgl. Meldungen vom 2005-09-06 und 2005-01-31.)

Source: AgriManager vom 2005-11-25.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email