14 Oktober 2003

Quo vadis Nachwachsende Rohstoffe?

Veranstaltung zeigt Entwicklungsstand und Perspektiven auf

“Von der Forschung zum Markt” heißt die Veranstaltung, zu der die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) am 4. November nach Güstrow lädt. Der aktuelle Entwicklungsstand der wichtigsten Nutzungen land- und forstwirtschaftlicher Rohstoffe wird ebenso Thema sein wie Marktpotenziale und Rahmenbedingungen. Unter www.fnr-server.de/markt sind Details nachzulesen.

Seit 10 Jahren unterstützt die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) Forschungs- und Entwicklungsprojekte zu nachwachsenden Rohstoffen, seit drei Jahren auch die Markteinführung. Grund genug, anlässlich des Jubiläums ein breiteres Publikum nach Güstrow einzuladen und dort die Früchte der zehnjährigen Arbeit zu präsentieren.

Längst etablierte Anwendungen wie Bioschmierstoffe, Naturdämmstoffe oder Phytopharmaka werden ebenso Thema sein wie Anwendungen, deren Entwicklung noch offen ist. Biokunststoffe beispielsweise, deren Erfolg stark von den Rahmenbedingungen abhängt, oder Druckfarben auf pflanzlicher Basis. Der industriellen Biokonversion nachwachsender Rohstoffe dagegen steht unbestritten eine große Zukunft bevor; hier ist in erster Linie die Forschung gefragt, die nötigen Weichen zu stellen.

Neben der stofflichen Nutzung nachwachsender Rohstoffe werden auch verschiedene Varianten einer energetischen Nutzung vorgestellt. Die Veranstaltung wird eine Einblick geben, welche Technologien Stand der Technik sind und wie ihre Chancen für die Zukunft stehen. Besonders interessant wird es bei den Biokraftstoffen, wo auch die Wertung der möglichen Optionen auf dem Programm steht.

Die Veranstaltung findet am 4. November ab 10.00 Uhr im Bürgerhaus Güstrow statt. Weitere Informationen sowie die Möglichkeit der Anmeldung sind unter www.fnr-server.de/markt im Internet verfügbar.

Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR)
V.i.S.d.P.: Dr.-Ing. Andreas Schütte
Hofplatz 1
18276 Gülzow
Tel.: 03843-69 30-0
Fax: 03843-69 30-102
E-Mail: info@fnr.de
Internet: http://www.fnr.de

Source: Pressemitteilung Nr. 305 der FNR vom 2003-10-13.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email