7 September 2006

ProMais Erntemanager jetzt auch für Biomasse

Die Sinne für den Mais schärfen

Erstmalig stellt die Saaten-Union im Rahmen des diesjährigen Saaten-Union & Fendt Feldtages den ProMais Erntemanager in der jetzt neu überarbeiteten Version für Biomasse vor.

Der ProMais Erntemanager Silomais/Biomasse NEU ist ein Messinstrument, das durch Zählung, Wiegung und Bonitur verschiedene Qualitäts- und Ertragsparameter für Maisbestände liefert.

Zum einen lässt sich schon Wochen vorher der optimale Erntezeitraum prognostizieren, womit Terminkosten durch zu frühe oder späte Erntetermine vermieden werden. Auch lässt sich über Einzelpflanzenwiegungen der erwartete Frisch- und Trockenmasseertrag schätzen, der als Orientierung für das voraussichtliche Ernte- und Konservierungsaufkommen dient. Zudem kann auch der Energiegehalt- und der Energieertrag mit dem Erntemanager geschätzt werden.

Mit Hilfe des Erntemanagers und den damit errechneten optimalen Erntezeitpunkten können die Hektarerträge spürbar verbessert werden. Denn der richtige Erntezeitpunkt wirkt sich zudem unmittelbar auf die Futterqualität aus. Auf der Basis des geschätzten Ernteaufkommens lassen sich auch die Erntelogistik sowie die Bereitstellung ausreichender Futterlagerstellen rationalisieren.

Die Saaten-Union bietet den Erntemanager Biomasse rechtzeitig zur Erntesaison 2007 an. Auf Wunsch informieren die regionalen Fachberater schon an diesjährigen Erntebeständen persönlich über dieses Instrument zur Ernteoptimierung.

Der Erntemanager liefert Orientierungswerte. Er soll darüber hinaus zu einer intensiveren Beobachtung der Maisbestände motivieren und dazu beitragen, die Sinne für Mais zu schärfen. Exakte Futteranalysen beispielsweise können durch den Erntemanager nicht ersetzt werden. Darauf weist die Saaten-Union ausdrücklich hin.

Source: Veredlungs Produktion vom 2006-09-06.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email