15 Januar 2008

Prokon Nord und Jäckering vereinbaren Vertriebspartnerschaft für Weizengluten

Seit Beginn des Jahres 2008 haben die PN Bioethanol Elbewerke GmbH & Co. KG und die Jäckering Mühlen- und Nährmittelwerke GmbH eine strategische Vertriebspartnerschaft vereinbart. Die PN Bioethanol Elbewerk GmbH & Co. KG mit Standort Stade, Niedersachsen, wird im Laufe des Jahres 2008 ihre Produktion aufnehmen und dabei voraussichtlich ca. 270.000t Weizen pro Jahr zu etwa 100.000m3 Ethanol verarbeiten.

Als Nebenprodukt wird hochqualitativer Weizengluten abgespalten, der zukünftig exklusiv von der Jäckering Mühlen- und Nährmittelwerke GmbH weltweit vermarktet wird. Die optimale Lage des Bioethanolwerkes am Elbe-Tiefwasserhafen auf dem ehemaligen Gelände der Hydro Aluminium GmbH bietet insbesondere logistische Vorteile, da nicht nur die Rohstoffbeschaffung per Schiff, Bahn oder LKW erfolgen kann, sondern ebenso die Vermarktung der Neben- und Endprodukte.

Die Jäckering Mühlen- und Nährmittelwerke GmbH vermahlt jährlich mehr als 270.000t Getreide zu Weizenmehl und produziert daraus 140.000t Weizenstärke und 22.000t nativen Weizenkleber. Jahrelange Erfahrung in der Produktion und dem Vertrieb von Weizengluten machen Jäckering zu einem starken Partner für die PN Bioethanol Elbewerke.

Von der neuen strategischen Partnerschaft verspricht sich Jäckering eine weiter verbesserte Marktposition auf dem Weltmarkt, so dass logistisch und quantitativ alle wesentlichen Teilmärkte für Weizengluten bedient werden können.

Kontakt
Jäckering Gruppe
Postfach 1733
59007 Hamm
Tel.: +49 (0) 2381422-0
Fax: +49 (0) 2381422-136

Source: Jäckering Mühlen- und Nährmittelwerke GmbH, 2008-01.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email