29 Juli 2009

Pro-Poly-Tec profiliert sich nach Übernahme als NATURinForm

Neue WPC-Volldiele: Belastungsstark und kombinierbar

Der von der Schließung bedrohte WPC-Produzent Pro-Poly-Tec GmbH im fränkischen Redwitz a.d. Rodach wurde mit Jahresbeginn 2009 von Investor Horst Walther übernommen und wird nun als NATURinFORM GmbH weitergeführt. Der als gf. Gesellschafter fungierende Unternehmer kommt aus der Baustoff-Branche und verfügt über langjährige Erfahrung. Mit der Übernahme konnten, so Horst Walther, “der größte Teil der Arbeitsplätze gesichert und die Produktion des in Deutschland noch neuartigen Holzwerkstoffs WPC fortgeführt werden”.

WPC-Volldiele <i/>Die Massive
WPC-Volldiele Die Massive

In der Produktion entstehen extrudierte Präzisions-Profile in allen vom Markt nachgefragten Formen. Die in Redwitz gefertigten Produkte bestehen bis zu ca. 80 Prozent aus Holzmehl, das unter Beimengung einer Kunststoff-Komponente verflüssigt und dann geformt wird.

Mit der Namensnennung NATURinFORM – natürlich, wetterfest, formstabil – ist nach Worten von gf. Gesellschafter Horst Walther auch eine neue Firmenstrategie verbunden. “Wir wollen mehr als bisher umweltbewusste Kundenbereiche mit dem Argument des Naturbaustoffs Holz überzeugen und so neue Einsatzmöglichkeiten aufzeigen. Investitionen von rund 1 Mio € in die Anlagen- und Produktionstechnik sowie in die Angebots-Diversifizierung sollen zudem das Unternehmen langfristig wettbewerbsfähiger machen und zur sicheren Positionierung im Markt beitragen.” Nicht zuletzt aufgrund des Erfolgs von WPC vor allem in den USA sieht Horst Walther für den innovativen Holzwerkstoff auch bei heimischen Verbrauchern ein großes Nachfrage-Potential, das es für die nachhaltige Zukunftssicherung von NATURinFORM zu nutzen gelte.

WPC-Volldiele
Anders als das bei WPC-Dielen übliche Hohlprofil ist eine jetzt erstmals produzierte WPC-Massivdiele als
Vollprofil konzipiert Mit dieser Innovation gelang NATURinFORM nach eigenen Angaben ein zweifacher Nutzen: zum einen die formschöne Kombination der Neuheit “Die Massive” mit der in Oberflächenoptik und Format identisch ausgeführten Diele “Die Beliebte”. Ein erheblicher Gestaltungsvorteil, so Firmenchef Horst Walther. Denn bei Einsatz herkömmlicher WPC-Elemente entstehen bei kreis- oder bogenförmiger Terrassenverlegung oft optische Probleme, da das offene Hohlprofil sichtbar wird und nicht mit üblichen Endkappen abgedeckt werden kann. Hier spielt die rund- oder bogenförmig geschnittene Massivdiele ihre Vorteile voll aus.

Mit einem um 20% höheren Belastungsfaktor ausgestattet, liegt der weitere Nutzen im hoch beanspruchten Objektbereich, z.B. in Entrees von Hotels und Restaurants, in Biergärten und Schwimmbädern oder bei öffentlichen Nutzflächen. Nach Hersteller-Informationen, weist die Volldiele bei fachgerechter Verlegung einen Druckbelastungswert von ca. 550 kg/dm2 auf und “hält bei gleichmäßiger Lastverteilung einer Flächenbelastung von weit mehr als 1,5 Tonnen pro m2 stand”.

Wie die eingeführte Terrassendiele “Die Beliebte” ist die Volldiele auch mit gebürsteter, beidseitig einsetzbarer, ein- oder grob geriffelter Oberflächenstruktur erhältlich. Das Farbangebot umfasst die Töne Natur, Rotbraun, Braun, Grau und Anthrazit. Aus einzelnen Paneelen zusammengesetzt, entsteht ein individuell gestaltbarer Bodenbelag in elegantem Holz-Optik- und Holz-Haptik-Design. Dank ausgefeilten Verlegesystems und komplettem Zubehör sind Massivdielen gleichfalls problemlos, sicher und zeitsparend zu montieren sowie mit handelsüblichen Holzwerkzeugen zu bearbeiten.

Dritter Deutscher WPC-Kongress
Auch die NATURinFORM GmbH ist mit einem Ausstellungsstand auf dem Dritten Deutschen WPC-Kongress vertreten, den die nova-Institut GmbH am 2. und 3. Dezember 2009 durchführt. Veranstaltungsort ist der große Saal im Kölner Maritim Hotel. Eine große Ausstellung, die Verleihung zweier Innovationspreise und begleitende Verbandsaktivitäten bilden den Rahmen dieser größten europäischen WPC-Veranstaltung. Im Jahr 2007 besuchten 350 Teilnehmer aus 25 Ländern den “Zweiten Deutschen WPC-Kongress”. Informationen zu Kongress, Ausstellung und Innovationspreis: www.wpc-kongress.de

Source: NATURinFORM mbH, 2009-02.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email