29 Januar 2000

Preis für biologisch abbaubare Tierfutter-Behälter

Das Unternehmen Pronaro GmbH ist Träger des Kulmbacher Innovationsförderpreises. Landrat Klaus Peter Söllner verlieh die mit 10.000 DM dotierte Auszeichnung an den Pronaro-Geschäftsführer Wolfgang
Kaiser.

Das Unternehmen widmet sich seit 1995 die Herstellung von Produkten aus nachwachsenden Rohstoffen wie Hanf, Flachs, Mais, Weizen, Raps und Zuckerrüben. Schwerpunkt bilden gegenwärtig die Entwicklung und die
Produktion von Gefäßen für Futtermittel, die in der Landwirtschaft und z.B. Wildparks in großen Mengen verbraucht werden. Die Behälter können von den Tieren gefressen werden oder verrotten innerhalb kurzer Zeit.

Pronaro bezieht ihre Rohstoffe von Landwirten aus der Region. Die gefertigten Behälter werden mit Mineralfutter einer regionalen Firma gefüllt, die ihrerseits wiederum Landwirte beliefert. Somit leiste
Pronaro einen Beitrag zur regionalen Kreislaufwirtschaft, so der Landrat. Geschäftsführer Kaiser gab Einblicke in das schwierige Unterfangen, kompostbare Werkstoffe aus biologischen Rohstoffen zu schaffen, “die Mischung der Stoffe ist das Geheimnis”.

Autor und Endredaktion: Michael Karus (nova)
Quelle: “www.bayreuth.de/test/deutsch/nachrichten/lkr/eimer.htm

Source: "www.bayreuth.de/test/deutsch/nachrichten/lkr/eimer.htm"

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email