13 September 2005

Polen: Unerwartetes Interesse an Energiepflanzen

Über 500 Anträge zur Anbauförderung von Energiepflanzen sind in der polnischen Behörde für Restrukturierung und Modernisierung der Landwirtschaft (ARiMR) eingegangen. Die Anzahl der Anträge habe nach Aussage von Behördensprecher Iwona Musial alle Voraussagen übertroffen, berichtet Agra Europe London.

Das nationale Budget war mit etwa 55.000 € auf 1.000 ha Anbaufläche angelegt und müsse nun vorläufig auf die beantragten 5.500 ha verteilt werden. Das Landwirtschaftsministerium werde bei der Europäischen Kommission eine Genehmigung zur Erhöhung des Förderungsbudgets einreichen, habe Landwirtschaftsminister Jerzy Pilarczyk mitgeteilt. Die Subventionen sollten jedoch die Grundförderung für Pflanzenanbau von 55 € pro ha nicht überschreiten, wird der Minister zitiert.

Source: AgriManager vom 2005-09-12.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email