22 März 2011

Polen: Biokunststoffspezialist Bioerg debütiert an der New Connect

Unternehmen hat mehrere Arten vollständig kompostierbarer Kunststoffverpackungen entwickelt und auf den Markt eingeführt

Der polnische Hersteller innovativer Kunststoffverpackungen Bioerg, Tochter der börsennotierten ERG, hat am Dienstag, den 22. März 2011, an der New Connect debütiert, dem neuen Markt der Warschauer Börse. Das Unternehmen ist heute mit 0,60 PLN in den Handel gegangen, d.h. 50% im Plus gegenüber dem Referenzkurs.

Zum Handel wurden 8 Mio. Aktien des Unternehmens zugelassen, eine Kapitalerhöhung findet bei dem IPO nicht statt. Es ergibt sich also beim aktuellen Kurs von 0,60 PLN eine Marktkapitalisierung von 4,8 Mio. PLN (1,2 Mio. EUR). Zuletzt hatte Bioerg im Januar ihr Kapital im Rahmen einer Privatplatzierung um 1 Mio. Aktien erhöht, der Ausgabepreis lag dabei bei 0,40 PLN je Aktie, sodass Bioerg 400.000 PLN (100.000 EUR) an frischem Kapital einnahm. Diese 1 Mio. Aktien konnten ab Dienstag gehandelt werden, für die 7 Mio. Altaktien gilt eine Lock-up-Periode, die erst zwischen Oktober 2011 und Januar 2012 endet.

Bioerg hat in den Jahren 2009 und 2010 mehrere Arten vollständig kompostierbarer Kunststoffverpackungen entwickelt und am Markt eingeführt. Seit Februar beliefert sie die Baumarktkette Castorama mit biologisch abbaubaren Tragetaschen. Das Unternehmen ist nach DIN 13432:2000 zertifiziert.

Für 2010 berichtet Bioerg Umsätze von 276.000 PLN (69.000 EUR), 69% mehr als 2009. Allein im Januar dieses Jahres konnten dann jedoch 242.000 PLN (60.500 EUR) umgesetzt werden. Beim EBITDA wurde im letzten Jahr ein Minus von 32.000 PLN verzeichnet, rund 10.000 PLN weniger als im Vorjahr. Dabei schrieb Bioerg einen kleinen Nettogewinn von 3.000 PLN, nach einem Minus von 15.000 PLN 2009.

Über New Connect
New Connect ist ein Marktsegment für Kleinunternehmen, das mit einer Marktkapitalisierung von max 20 Mio. PLN / 5 Mio. EUR gedacht ist.

Source: Plasticker News, 2011-03-22.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email