3 Mai 2013

Polen 2012 Deutschlands größter Lieferant von Rohholz

Deutlich mehr Kubikmeter importiert als exportiert - Haupt-Exportpartner ist Österreich

Dies teilt das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich der Weltmesse für Forst- und Holzwirtschaft LIGNA 2013 in Hannover (6. Mai bis 10. Mai 2013) mit.

Deutschland exportierte 3,4 Millionen Kubikmeter Rohholz im Wert von 280 Millionen Euro. Dem standen Einfuhren von 6,5 Millionen Kubikmetern Rohholz im Wert von 463 Millionen Euro gegenüber. Rund ein Viertel der gesamten Rohholzeinfuhren, und zwar 1,6 Millionen Kubikmeter im Wert von 80 Millionen Euro, kamen aus Polen.

Weitere wichtige Lieferländer waren die Tschechische Republik und Lettland. Aus der Tschechischen Republik wurden 1,3 Millionen Kubikmeter Rohholz im Wert von 103 Millionen Euro und aus Lettland 0,5 Millionen Kubikmeter Rohholz im Wert von 23 Millionen Euro importiert.

Bei den Rohholzausfuhren stand Österreich an der Spitze deutscher Exportpartner: rund 43% des insgesamt ausgeführten Holzes gingen an den südlichen Nachbarn (1,5 Millionen Kubikmeter im Wert von 117 Millionen Euro).

Kontakt
Peter Kohorst,
Telefon: (0611) 75-2469
Kontaktformular: www.destatis.de/kontakt

Source: Destatis, Pressemitteilung, 2013-05-03.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email