23 Februar 2015

Plantics: Niederländisches Bioplastics Start-Up erhält finanzielle Starthilfe

STW will für neuartiges Material aus 100 Prozent pflanzlichen Rohstoffen Vermarktung erleichtern

Plantics, ein Spin-off der Universität Amsterdam, das eine neue Art von Biokunststoff auf den Markt bringen will, hat kürzlich eine Finanzspritze in Form eines Stipendium der niederländischen Technologiestiftung (STW) erhalten.

Der Zuschuss wird Professor Gadi Rothenberg (Forschungsschwerpunkt Nachhaltige Chemie), einem der Erfinder des neuen Kunststoffs gewährt, um die Vermarktung dieses neuen Biokunststoff zu erleichtern. Das neue ungiftige und ungefährliche Material basiert zu 100 Prozent aus pflanzlichen Rohstoffen und soll billig genug sein, um Polyurethan- und in einigen Fällen auch Polypropylen und PET zu ersetzen.

Source: Plasticker, 2015-02-12.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email