4 September 2006

Pentalco – neue Initiative zur Unterstützung der Produktion von Bioethanol aus Lignozelluose

Investoren gesucht!

Pentalco ist eine Initiative zur Unterstützung der Produktion von Bioethanol aus Lignozelluose (Bioethanol der 2. Generation).

Bioethanol ist eine preiswerte und umweltschonende Alternative zu herkömmlichen Autokraftstoffen. Traditionell wird es aus Rohrzucker oder Stärke durch Fermentation mit Hefen gewonnen. Langfristig gesehen wird jedoch durch den prognostizierten enormen Anstieg der Bioethanolproduktion diese Form der Herstellung zu teuer und nicht ausreichend sein.

Eine kostengünstige Alternative ist die Produktion von Bioethanol aus Biomasse, sprich aus pflanzlichen Abfällen. Dabei gibt es jedoch noch einige Probleme, die zur Zeit Gegenstand intensiver Forschung sind. Einer dieser Engpässe ist die Unfähigkeit der Hefe, bestimmte Zuckerarten aus Pflanzenresten, die sogenannten Pentosen, zu Ethanol zu vergären.

Wir stehen in Kontakt mit einer renommierten Forschungsgruppe auf dem Gebiet der Hefe-Optimierung, dem Institut für Molekulare Biowissenschaften der J. W. Goethe-Universität Frankfurt am Main. Dort sind in den letzten Jahren bahnbrechende Fortschritte bei der vollständigen Vergärung von Lignozellulosehydrolysaten erzielt worden (vgl. Meldung vom 2005-10-13).

Source: Pers. Mitteilung von Dr. Eckhard Boles vom 2006-09-03.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email