17 Dezember 2004

Pelletheizungen liegen voll im Trend

Nach Angaben des Deutschen Energie-Pellet-Verbandes (DEPV) wurden im ersten Halbjahr 2004 im Vergleich zum Jahr davor 300 Anlagen mehr eingebaut. 2003 lag die Zahl der insgesamt installierten Pelletkessel noch unter 20.000 Anlagen, während in diesem Jahr damit zu rechnen ist, dass die Grenze von 30.000 Anlagen überschritten wird.

Die positive Entwicklung ist sicherlich auch auf die öffentliche Förderung zur Markteinführung dieser unweltfreundlichen Art der Heizenergiegewinnung zurückzuführen. Förderanträge kommen übrigens zu rund 90% aus Privathaushalten, wobei die Mehrzahl aus Süddeutschland (Bayern und Baden-Württemberg) stammt, gefolgt von Nordrhein-Westfalen.

Die Entwicklung der in Deutschland insgesamt installierten Pelletsanlagen bis Ende 2004 wird in folgender Grafik ersichtlich (Quelle: Deutscher Energie-Pellet-Verband e.V.):

Pelletanlagenbestandsentwicklung

Source: www.infoholz.de, Meldung vom 2004-12-17.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email