16 Juli 1999

Offizielle Eröffnung des Flaxoprop- und IsoCotton-Werkes in Hagenwerder

Am 16. Juli 1999 haben in Hagenwerder bei Görlitz (Sachsen) die beiden Unternehmen Flaxoprop GmbH und IsoCotton GmbH in Anwesenheit von Ministerpräsident Prof. Biedenkopf offiziell den Betrieb aufgenommen. Auf dem Gelände des zur VEAG AG, dem größten ostdeutschen Stromerzeuger, gehörenden ehemaligen Braunkohlewerkes Hagenwerder sind damit 25 neue Arbeitskräfte entstanden.
Die 1998 gegründete Flaxoprop GmbH, Ostritz, entwickelt, produziert und vertreibt recyclingfähige Halbzeuge aus naturfaserverstärkten Kunststoffen. Mit neuen, patentierten Techniken werden Flachs- und Hanffasern sowie Alttextilien verarbeitet. Hauptabnehmer sind die Automobilindustrie, der Waggonbau und das Bauwesen. Wichtigste Produkte sind: Formpressteile, Schalungselemente für den Betonbau, Dämmstoffe, Verpackungen sowie Geo- und Agrartextilien. Die Produkte sollen laut Hersteller erhebliche ökologische und auch ökonomische Vorteile gegenübe herkömmlichen Materialien aufweisen. Die Verarbeitungskapazität des Unternehmens liegt bei 3.000 t/Jahr, davon die Hälfte Flachs- und Hanffasern. Der Aufbau des Unternehmens Flaxoprop war ein Hauptbestandteil des Wirtschaftsförderprojektes “Sachsen-Leinen”.
Flaxoprop hat zusätzlich das Know-how und die technische Ausrüstung der Firma IsoCotton GmbH aus Augsburg erworben und die gesamte Fabrikanlage von Augsburg nach Hagenwerder überführt. IsoCotton fertigt hochwertige ökologische Dämmstoffe aus 100% Baumwolle. Der Umsatz soll bis zum Jahre 2003 durch Sortimentserweiterung und Marketingmaßnahmen verdoppelt werden.
Gesellschafter der beiden Unternehmen sind die Asglawo GmbH, Freiberg, Dr. Claus Steyer, Freiberg, und die Regionale Beteiligungs- und Beratungsgesellschaft der Sparkassen der Oberlausitz/Niederschlesien und der Sächsischen Schweiz mbH(RBB).

Autor und Endredaktion: Michael Karus (nova)
Quelle: Technische Textilien, Jahrgang 42, 08/99, S. 235

Source: Technische Textilien, Jahrgang 42, 08/99, S. 235

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email