11 August 2000

Österreich: Neusiedler AG stellt Produktion von Hanfpapier ein

Der österreichische Papierproduzent Neusiedler stellt die Produktion des Hanfpapieres ein, welches unter der Marke “hemptec” vertrieben wird.

Obwohl das hemptec-Papier nach Ansicht der Firma Neusiedler hervorragende Produkteigenschaften aufzeigt und beste Einsatzmöglichkeiten in der Kopie, Laser- und Tintenstrahlerdruck sowie im Druck bietet, haben sich die Abverkäufe nicht so eingestellt, wie es die Neusiedler AG ursprünglich vorgesehen hatte. Aus diesem Grund wird die Produktion einstellt. Zum genauen Zeitpunkt der Einstellung der Produktion machte das Unternehmen allerdings keine Angaben.

Noch 1997 hatte Neusiedler “hemptec” als Weltneuheit in zweierlei Hinsicht gefeiert: Zum einen war es das erste Papier, das Zellstoff aus Hanfschäben enthielt und zum anderen war es Firmenangaben zufolge das erste vollkommen chlorfrei gebleichte Hanfpapier. Das Produkt sei damals vom Start an erfolgreich gewesen. Neusiedler betrachtete sich selbst als wichtiger Förderer des Hanfanbaus und damit der Landwirtschaft in Österreich.

Autor: Klaus-Martin Meyer (nova)
Endredaktion: Michael Karus (nova)
Quelle: E-Mail von Brigitte Raps/Neusiedler AG vom 11.08.00.

Source: E-Mail von Brigitte Raps/Neusiedler AG vom 11.08.00.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email