11 November 2003

Österreich: Energiepflanzen-Anbau zur Vergasung

Biogasanlage von 1 MW Anschlussleistung geplant

Die Schmack Biogas AG ist mit der Errichtung der 2,8 Mio. EUR-Anlage in St. Veith/Glan beauftragt, die sie auch durch das erste Jahr hindurch betreiben wird. Rund 60 landwirtschaftliche Betriebe sollen die künftige Biogasanlage mit Silagen aus hierfür eigens angebautem Mais, Gras und Getreide beliefern.

Moniert wird von dem Unternehmen indes der aktuelle Entwurf der EEG-Novelle, welcher die Rahmenbedingungen für die Biogas-Branche derart erschwere, dass derzeit eine akute Abwanderungsgefahr sowohl von Arbeitsplätzen als auch von fachlichem Know-how ins benachbarte Ausland bestünde.

(Vgl. Meldungen vom 2003-10-28 und 2003-09-.30.)

Source: BOXER-Infodienst: Regenerative Energie vom 2003-11-10.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email