5 Juli 2004

Ölmühle Hamburg erweitert Biodieselproduktion

Die Hamburger Oelmühle AG plant nach einem Beschluss des US-Mutterkonzerns Archer Daniels Midland Company (ADM) Decatur eine Verdoppelung ihrer bisherigen Kapazitäten zur Herstellung von Biodiesel. Zukünftig soll die Produktion von Biodiesel damit von bisher 150.000 t jährlich auf 300.000 t erhöht werden. Die Oelmühle AG produziert derzeit am Hamburger Standort insgesamt 800.000 t Pflanzenöle pro Jahr, von dem etwa die Hälfte im Export, weitere Mengen als Rohöle für die Lebensmittelindustrie und als technisches Öl vermarktet werden. Arnd von Wissel, Vorstand der Oelmühle AG rechnet damit, dass spätestens Anfang 2006 die neue Anlage ihren Betrieb aufnehmen wird.

Source: AgriManager vom 2004-07-03.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email