5 Februar 2007

nova-Buchbesprechung: Waldprodukte vermarkten

Auf der Suche nach dem Markt von morgen – Praxisbeispiele

Nach langen Jahren schwieriger Marktbedingungen zeichnet sich für die Waldbesitzer eine Verbesserung der Situation ab. Auf dem Energieholzmarkt ist die Nachfrage in Bewegung gekommen und in der Folge hat sich die Lage für Holzanbieter auch in anderen marktbereichen verbessert.

Aber auch bei der Vermarktung von Produkten aus dem Wald wie auch bei der Entwicklung ganz neuer Waldprodukte sind in den letzten Jahren zahlreiche neue Ansätze und Initiativen entstanden. Das aid-Heft schildert Vermarktungs-Initiativen, die sich inzwischen zu festen Größen entwickelt haben, aber auch interessante neue Ansätze und die Erfahrungen bei ihrer Umsetzung “vor Ort”.

pic10815.jpgEs greift konkrete Beispiele auf und spannt dabei einen Bogen über eine Vielzahl von Einkommensmöglichkeiten aus dem Wald – von Kooperationen beim gezielten Holzmarketing (Weißtanne, Rotkernbuche u.a.) bis zur Bereitstellung von Waldflächen für Naturschutz-Ausgleichsmaßnahmen und stellt den Waldfruchbau vor.

Besonders letzteres scheint viel Potenzial zu bergen, denn Holzpflanzen können Solarenergie dreimal so effizient umsetzen wie einjährige Pflanzen. So ist der Anbau von Walnüssen profitabler, als der von Soja, um nur ein Beispiel zu nennen.

Das Heft zeigt anhand der Beispiele, wie Chancen und Möglichkeiten genutzt und erfolgreich in praktische Resultate umgesetzt werden können und stellt Fragen, die jeder Betrieb für sich beantworten muss, um seine Stärken und Schwächen zu analysieren.

Bestellinformationen
aid-Heft “Waldprodukte vermarkten – Beispiele aus der Praxis”
Autor: H. Pohlmeyer, H.C. Neidlein, A. Häusler
Redaktion: R. Schretzmann
112 Seiten mit zwei Tabellen und 96 Abbildungen
Bestell-Nr. 61-1400, ISBN 3-8308-0636-1
Erscheinungsjahr 2006
Preis: 4,00 EUR

Bestellung
(zzgl. einer Versandkostenpauschale von 3,00 EUR, Versand gegen
Rechnung)
aid-Vertrieb DVG
Birkenmaarstraße 8
53340 Meckenheim
Tel.: 02225 926-146, Fax: 02225 926-118
E-Mail: Bestellung@aid.de

Für Österreich
Österr. Agrarverlag avBUCH Druck- und VerlagsgmbH Nfg.KG,
Sturzgasse 1A, 1141 Wien/Österreich

(Vgl. Meldungen vom 2007-01-26 und 2006-02-24.)

Source: aid infodienst. 2007-01-25.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email