24 Mai 2012

nova-Buchbesprechung: Textillexika des Deutschen Fachverlags

Kompetente Nachschlagewerke für Gewebe, technische Textilien und Chemiefasern

Der Deutsche Fachverlag stellt für die Faser- und Textilwirtschaft gleich mehrere Nachschlagewerke zur Verfügung, von denen drei hier vorgestellt werden sollen. Dabei handelt es sich um drei Lexika, die sich jeweils einem speziellen Segment der Textilwirtschaft widmen.

Die folgenden drei Lexika geben einen sehr guten Überblick über die verschiedenen Bereiche der Textilwirtschaft und sind damit als Nachschlagewerke sowohl für interessierte Laien wie auch für Experten geeignet. Inhaltlich überschneiden sie sich leicht, wobei sich die unterschiedlichen Autoren auch in diesen Bereichen gegenseitig ergänzen.

  • 2539.pngThomas Meyer zur Capellen (2011): Lexikon der Gewebe. Technik – Bindungen – Handelsnamen. 4., völlig aktualisierte und überarbeitete Auflage, November 2011. Deutscher Fachverlag, Frankfurt am Main. 440 Seiten, 98,- Euro. ISBN 978-3-86641-258-3.

    Das “Lexikon der Gewebe” liegt mittlerweile in der 4. Auflage vor und verspricht, das komplette Grundlagenwissen zu Geweben zu vermitteln. Damit dies wissenschaftlich fundiert geschieht, greift der Verlag auf Thomas Meyer zur Capellen als Experten zurück. Meyer von Capellen ist seit 2006 Professor für Textiltechnik an der Hochschule AMD Akademie Mode & Design in Hamburg und beschäftigt sich bereits über 25 Jahren mit dem Textilsektor. In dem Lexikon erklärt er in Form eines klassischen alphabethischen Lexikons Hintergründe der Textilrohstoffe, Textil- und Gewebetypen, Gewebebindungen und Schnitte.

    Darüber hinaus stellt er Handelsbezeichnungen für Gewebe und deren Spezifika vor. So findet sich beispielsweise ein ausführlicher Artikel zu Gore-Tex® mit den Besonderheiten dieser hydrophoben Membran. Natürlich werden auch Naturfasern und Naturfasergewebe ausführlich dargestellt, von Abaca und Ananas bis zur Yakwolle und Zuchtseide.

  • 1036.pngHans J. Koslowski (2008): Chemiefaserlexikon. Begriffe – Zahlen – Handelsnamen. 12., überarbeitete u. erweiterte Auflage, März 2008. Deutscher Fachverlag, Frankfurt am Mai. 383 Seiten, 98,- Euro. ISBN 978-3-87150-876-9.

    Das “Chemiefaserlexikon” widmet sich nun bereits in der 12. Auflage seit der Erstausgabe 1960 dem Bereich der Chemiefasern und umfasst dabei sowohl die klassischen Kunststofffasern wie auch die Cellulosebasierten Fasern, zu denen Lyocell® oder Viscose gehören. Der Schwerpunkt liegt wie bei anderen Büchern der Reihe im technischen Bereich, wobei das Lexikon dem Informationssuchenden in über 1250 Einträgen als Nachschlagewerk zur Hand geht. Die meisten Einträge sind zudem durch zahlreiche Literaturhinweise für die weitere Recherche ergänzt. Ergänzt wird das Lexikon durch ein umfassendes Tabellenwerk zu Fasereigenschaften und Statistiken, ein Fachwörterverzeichnis deutsch/englisch, ein Handelsnamenregister und eine nationale und internationale Chronik der Chemiefasergeschichte. Dem Anspruch eines umfassenden Nachschlagewerkes genügt das Buch damit auf jeden Fall, für Interessierte bietet es zudem viele Möglichkeiten zum Einschmökern.

  • 966.pngFabia Denninger (2008): Lexikon Technische Textilien.. 1. Auflage, Dezember 2008. Deutscher Fachverlag, Frankfurt am Mai. 450 Seiten, 98,- Euro. ISBN 978-3-86641-093-0.

    Das “Lexikon Technische Textilien” erschien 2008 in der ersten Auflage und macht es sich zur Aufgabe, dem Leser ein Nachschlagewerk für den Bereich der technischen Textilien zu bieten. Im Aufbau entspricht es den anderen Lexika der Reihe, und auch hier ist der Fokus eindeutig im angewandt-technischen Bereich zu suchen. Die Herausgeberin Fabia Denninger geht unter anderen den Fragen nach, wie 3-D-Textilien entstehen oder was eine Anti-Hüftfraktur-Hose ist. Sie widmet sich zugleich modernen Fragestellungen zur Nanotechnologie in der modernen Textilwirtschaft und stellt gemeinsam mit ihrem 17-köpfigen Autorenteam viele weitere Begriffe des Bereichs kompetent vor.

Source: "Lexikon der Gewebe. Technik - Bindungen - Handelsnamen", "Chemiefaserlexikon. Begriffe - Zahlen - Handelsnamen" und "Lexikon Technische Textilien", (alle Deutscher Fachverlag, Frankfurt/Main), 2012-05-24.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email