7 März 2006

nova-Buchbesprechung: “State of the World’s Forests 2005″

Weltweit ist derzeit eine Fläche von ca. 4,3 Mrd. Hektar bewaldet. Dies entspricht rund 30% der gesamten Landfläche. Jährlich werden ungefähr 2,6 Mrd. m3 Rundholz produziert, weitere etwa 1,4 Mrd. m3 werden energetisch verwendet.

Die aktuelle 6. Ausgabe von “State of the World’s Forests” präsentiert ein globales Bild des Forstsektors und liefert neueste Informationen zu Aktivitäten und Entwicklungen. Dabei werden Themen von globaler Bedeutung beleuchtet, wie z.B. die leicht rückläufigen Waldflächen, durch Feuer ausgehende Zerstörungen, Fragen des Klimaschutzes oder Entwicklungen des Weltmarktes für Holzprodukte.

Zum Anderen wird der Fokus auf interessante Randerscheinungen gelenkt, wie z.B. den Ökotourismus oder auf spezielle Nutzpflanzen wie Gummibaum, Kokos- und Ölpalmen oder Bambus. Neben der Nutzung als Bau- und Industrieholz sowie als Rohstoff für die Papierherstellung spielt vor Allem die energetische Nutzung eine zentrale Rolle. Etwa 1/3 des jährlichen Holzeinschlags wird direkt verbrannt oder zu Holzkohle verarbeitet.

Darüber hinaus liefert der Wald zahlreiche direkte oder indirekte Nebenprodukte wie z.B. ölhaltige Früchte oder bodenständige Pilze. Er dient der Erholung der Menschen, als Lebensraum und Nahrungsquelle für Tiere, als Erosionsschutz für den Boden – und natürlich produzieren die Bäume mittels Photosynthese Sauerstoff und binden Kohlendioxid. Die Forst- und Holzwirtschaft ist weltweit betrachtet für mehr als 12 Mio. Menschen Haupteinkommen und Lebensgrundlage.

Diese und weitere Aspekte werden an Hand von zahlreichen Fotos, Tabellen und Grafiken sehr informativ und anschaulich dargestellt. Im Anschluss an jedes Kapitel finden sich zahlreiche Hinweise auf weiterführende Literatur.

Der Datenbestand ist aus dem Jahr 2004, in einigen Beiträgen auch aus weiter zurück liegenden Erhebungen. Inzwischen sind für die Hauptkategorien auf den Internetseiten der FAO noch aktuellere Daten erhältlich.

”The sixth edition of “State of the World’s Forests” presents a global picture of the forest sector and the latest information on activities and developments. Contributions highlight challenges and opportunities related to some of today’s key emerging issues.

The theme of the 2005 edition – “Realizing the economic benefits from forests” – recognizes that the economic viability of the forest sector is a prerequisite to safeguarding the environmental, social and cultural functions of the resource. Enhancing these functions is vital to the achievement of the United Nations Millennium Development Goals – not only to the goal of ensuring environmental sustainability, where the contribution of forests is obvious, but also to the goal of eradicating extreme poverty and hunger.

“State of the World’s Forests 2005″ will provide policy-makers, foresters, academics and other interested readers with the most up-to-date information and views on emerging issues in the sector today.”

Das Buch “State of the World’s Forests 2005″, Food and Agriculture Organization of the United Nations (FAO), 48 Beiträge, 168 Seiten, zahlreiche Abbildungen und Tabellen, Paperback, DIN A4, ISBN: 92-5-105187-9, erschienen 2005 bei der FAO, Rom, kann in Deutschland für 49,50 EUR (zzgl. 3,90 € für den Versand) erworben werden. Es ist ausschließlich in englischer Sprache verfasst.

Bestelladresse
UNO-Verlag, Vertriebs- und Verlags GmbH
August-Bebel-Allee 6
D-53175 Bonn
Tel.: 0228 / 94902-0
Fax: 0228 / 94902-22
eMail: info@uno-verlag.de

Downloads
Die einzelnen Kapitel können auf den Seiten der FAO kostenlos herunter geladen werden:
www.fao.org/documents/show_cdr.asp?url_file=/docrep/007/y5574e/y5574e00.htm

Source: Buch "State of the World’s Forests 2005" vom 2006-03-07.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email