21 Oktober 2008

nova-Buchbesprechung: Produktion von Pappeln und Weiden auf landwirtschaftlichen Flächen

KTBL-Broschüre informaiert über den Anbau von Energieholz in Kurzumtriebsplantagen

Mit der Broschüre “Produktion von Pappeln und Weiden auf landwirtschaftlichen Flächen” erschien als Heft 79 in der Reihe der KTBL-Hefte eine kompakte Übersicht über das Thema schnell wachsende Baumarten, dass sich vor allem an den praktischen Landwirt richtet. Es gibt einen Überblick über die rechtliche Lage, über die Sortenwahl und beschreibt den Anbau von der Anpfanzung bis zur Ernte.

40079_medium.jpgAls Autoren der informativen Broschüre konnten eine Reihe von renommierten Wissenschaftlern gewonnen werden, die einen aktuellen Einblick in den Kenntnisstand zur Energiegewinnung aus Kurzumtriebsplantagen geben: Dr. Volkhard Schulz und Felipe Ruiz Lorbacher (Leibniz-Institut für Agrartechnik, Potsdam-Bornim), Dr. Barbara Boelcke (Landesanstalt für Landwirtschaft und Fischerei Mecklenburg-Vorpommern), Frank Burger (Bayerische Landesanstalt für Wald- und Forstwirtschaft, Freising), Dr. Martin Hofmann (Kompetenzzentrum HessenRohstoffe e.V.), Christian Hohm (Ministerium für ländliche Entwicklung, Umwelt- und Verbraucherschutz, Brandenburg), Dr. Armin Vetter und Angelika Werner (Thüringer Landesanstalt für Landwirtschaft, Dornburg). Das Spektrum der Themen reicht entsprechend von einer Darstellung der bislang noch nicht abschliessend geklärten rechtlichen Lage über die Praxis des Anbaus bis hin zu ökonomischen Fragen. In den Anhängen werden zudem Normen und Kenngrößen für Holzhackgut sowie Pappel- und Weidenholz aufgeführt.

Klappentext
Was ist beim Anbau von schnellwachsenden Baumarten auf landwirtschaftlichen Flächen zu berücksichtigen, welche Ertragschancen gibt es und welche Kosten stehen dem gegeüber? All diese Fragen werden in diesem Heft beantwortet. Weiterhin gibt es einen Überblick zur Sortenwahl und Anpflanzung bis zur Ernte und Lagerung von Feldholz. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Produktion von Hackschnitzeln zur energetischen Verwertung. Damit kommt das KTBL gemeinsam mit dem Autorenteam dem steigenden Informationsbedarf zu diesem Thema entgegen, der nicht nur in der Landwirtschaft in jüngster Zeit entstanden ist. Das Heft richtet sich an alle interessierten Akteure aus der landwirtschaftlichen Praxis, aus Beratung, Ausbildung, Wissenschaft und Politik, die sich einen Einblick in Chancen und Risiken der Feldholzproduktion verschaffen wollen.

Inhaltsverzeichnis

  • Einleitung
  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Für Kurzumtrieb geeignete Sorten
  • Standortanforderungen und Erträge
  • Düngung
  • Bodenbearbeitung und Pflanzung
  • Pflanzenschutz
  • Ernte
  • Wiedereingliederung der Feldholzfläche in die Fruchtfolge
  • Lagerung und Trocknung
  • Energieerträge
  • Bereitstellungskosten für Pappel- und Weidenhackschnitzel
  • Verfahren und Kosten des Hackschnitzeltransports
  • Weiterführende Literatur
  • Anhang I: Normen für Holzhackgut
  • Anhang II: Kenngrößen von Pappel und Weidenholz

Bibliographische Angaben
Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft e.V. : Produktion von Pappeln und Weiden auf landwirtschaftlichen Flächen.

  • 44 Seiten, broschiert
  • Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft e.V.
  • Erscheinungsjahr: 2008
  • ISBN-13: 978-3-939371-64-9

Die Publikation ist über den Buchhandel oder im KTBL-Shop zum Preis von 9,- Euro erhältlich.

Source: Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft e.V., 2008-

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email