13 Juni 2007

nova-Buchbesprechung: Hochleistungswerkstoffe aus der Natur

High-Performance Materials from Nature

492f35008f.jpgDer vorliegende 14. Band aus der Reihe Lignovisionen fasst die Impulsreferate und Diskussionen im Arbeitskreis “Hochleistungswerkstoffe aus der Natur” der Technologiegespräche des Europäischen Forums Alpbach 2006 zusammen. Werkstoffe aus Holz sowie deren hervorragenden Leistungen stehen dabei im Zentrum; die Potenziale von Chemiezellstoff und von Holzraffinerie, sowie deren Wirkungsprinzip werden ebenfalls thematisiert.

Einen zweiten Schwerpunkt bilden Biokunststoffe auf Basis Polymilchsäure (PLA), Stärke, Cellulose, Polyhydroxyfettsäuren usw., wobei auch der Begriff Biokunststoff an sich diskutiert wird.

Weitere Anwendungen von Werkstoffen aus der Natur wie Stroh sowie die Frage zellularer Werkstoffgeometrien runden den Band ab.

Leseproben zum Download

Weitere Informationen
Das 92seitige Buch im A5-Format umfasst unter anderem auch einen umfangreichen Pressespiegel zur Veranstaltung, sowie die kurzen Profile der Fachautoren. Zahlreiche Abbildungen, z.B. eine Holzbilanz für Österreich 2003/04, eine Zusammenstellung der weltweiten Biomassevorräte (nach Taeger 2000) oder der Vergleich der beiden Kohlenstoffströme (Pflanzen-Chemie vs. Petro-Chemie) liefern wertvolle Hintergrundinformationen. Die Textbeiträge umfassen jedoch nur jeweils wenige Seite und bleiben daher im Wesentlichen an der Oberfläche; sie dienen als Impuls oder Einstieg in die vielfältigen Thematiken.

Herausgeber: Alfred Teischinger
ISSN 1681-2808
Dezember 2006, Wien

Bestellungen
an die
Universität für Bodenkultur Wien
Institut für Holzforschung (ihf)
am Department für Materialwissenschaften und Prozesstechnik (MAP)
Peter Jordan Str. 82
A-1190 Wien
Österreich

Tel..: ++43 (0) 1 47654 4258
Fax: ++43 (0) 1 47654 4295
E-Mail: lignovisionen@boku.ac.at

Source: Institut für Holzforschung (ihf), Wien, 2007-04-12.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email