28 Februar 2007

nova-Buchbesprechung: Handbuch für Technisches Produktdesign

NaWaRo gehören selbstverständlich dazu

Verlässlichkeit und Inspiration traf man bisher auf meist getrennten Wegen, doch das Handbuch für Produktdesign der Herausgeber Andreas Kalweit, Christof Paul, Dr. Sascha Peters und Reiner Wallbaum führt nun all das zusammen, was die Kooperation effektiver und produktiver macht. Auf ca. 600 Seiten werden Technik, Methoden und Materialien in Text und Grafik dargestellt.

Handbuch_Produktdesign.jpgDieses Buch, welches bereits kurz nach seinem Erscheinen als neues Standardwerk gehandelt wurde, schließt die Lücke an der Schnittstelle zwischen Produktentwicklung, Design, Engineering und Produktion, es erleichtert die Kommunikation und Kooperation und soll die Effizienz und Qualität von Entwicklungs- und Innovationsprozessen verbessern. Technische Grundlagen und Zusammenhänge werden für die gestaltenden Berufe und kreative Dienstleister aufbereitet und übergreifend vermittelt.

In Entwicklungsprozessen häufig genutztes Wissen über Eigenschaften von Materialien und mögliche Verarbeitungsverfahren werden fundiert aufbereitet und so präsentiert, dass Designer, Architekten, Ingenieure oder das kreative Handwerk sich schnell und umfassend über die wichtigsten Rahmenbedingungen für einen Entwurf informieren können. Visuell und intuitiv zu erfassende Lesehilfen unterstützen das Verständnis und verknüpfen die Wissenskomponenten innerhalb des überwiegend vierfarbig gestalteten Buches miteinander.


Inhalt

  • Werkstofftechnik: Metalle, Kunststoffe, Keramiken, Hölzer, Papiere, Gläser, Textilien, Mineralische Werkstoffe und Natursteine, Verbundwerkstoffe (Composites), Nachwachsende Werkstoffe.
  • Fertigungsverfahren: Formen/Generieren, Trennen/Subtrahieren, Fügen/Verbinden, Beschichten/Veredeln.
  • Verfahrensunabhängige Konstruktionshinweise

Das Buch ist insgesamt sehr gut recherchiert und fundiert geschrieben. Aktuelle Entwicklungen wie Biokunststoffe, Naturfaserverstärkte Kunststoffe und Flüssigholz fehlen ebenso wenig, wie ein Überblick der wichtigsten Holzarten oder der klassischen Textilien. Die zahlreichen Abbildungen und Beispiele, von denen einige bestimmt jedem Leser aus seinem Umfeld bekannt sein dürften, animieren zum Schmökern und erleichtern den Einstieg in die an sich etwas trockene Materie.

Das Buch ist daher seinen Preis von 89,95 EUR in jedem Fall wert – obwohl man von einem Fachbuch eigentlich etwas weniger Eigen- und Markenwerbung erwartet. Aber anders sind wohl auch zu diesem Preis keine derart aufwendig gestaltete Bücher zu realisieren.

Funktioniert das Produkt, kann man es benutzen. – Ist das Design gut, will man es benutzen!

Impressum

  • Autor (Text): Dr. Sascha Peters
  • Autor (bildhafte Darstellung): Andreas Kalweit, Christof Paul, Reiner Wallbaum
  • Recherche, Didaktik und Redaktion: Andreas Kalweit, Christof Paul, Dr. Sascha Peters, Reiner Wallbaum;
  • Buchidee: Reiner Wallbaum
  • Gebundene Ausgabe: 576 Seiten, 1.500 Abbildungen
  • Verlag: Springer, Berlin; Auflage: 1 (August 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 354021416X
  • ISBN-13: 978-3540214168
  • Preis: EUR 89,95

www_2006_bank_01.jpg

Bild: Stadt Jyväskylä, Finnland / Studie 1995

Ein e-Portfolio steht hier zum Download bereit (PDF-Dokument, ca. 2,3 MB).

Source: UNITEDDESIGNWORKERS, 2007-02-27.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email