2 August 2007

nova-Buchbesprechung: Biogaserzeugung im ökologischen Landbau

In einem KTBL-Fachgespräch, das im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau gefördert wurde, nahmen 50 Praktiker, Berater und Wissenschaftler zu Aspekten der Biogaserzeugung im Ökologischen Landbau Stellung. Die Ergebnisse sind in einer aktuellen Publikation des KTBL zusammengefasst.

biogas-oel.jpgDas 56-seitige Heft richtet sich vor allem an ökologisch wirtschaftende Landwirte, die über einen Einstieg in die Biogaserzeugung nachdenken. Angesprochen werden Fragen der Biogaserzeugung , die für Bio-Betriebe von besonderer Bedeutung sind, unter anderem:

  • Inwieweit passt die Biogaserzeugung zum Ökolandbau?
  • Was ist im Rahmen der gesetzlichen und privaten Regelungen möglich?
  • Welche Chancen und Risiken birgt die Biogaserzeugung besonders aus pflanzenbaulicher Sicht?
  • Für welche Betriebstypen ist sie geeignet?

Die mit zahlreichen Grafiken und Abbildungen versehenen Beiträge zeigen, dass die Biogaserzeugung auch für ökologisch wirtschaftende Betriebe eine sinnvolle Option darstellen kann. Berücksichtigt werden müssen allerdings Einschränkungen bezüglich der Substrate durch die EG-Öko-Verordnung und darüber hinaus gehende Richtlinien der Anbauverbände. Zudem erfordern sowohl die vom konventionellen Landbau abweichenden Fruchtfolgen und Erzeugungskosten im ökologischen Landbau als auch die systembedingten Unterschiede im Nährstoffmanagement eine differenzierte Bewertung dieses Betriebszweigs.

Deutlich wird auch, dass die Auswirkungen der Gärreste auf die Bodenfruchtbarkeit im ökologischen Landbau durchaus unterschiedlich beurteilt werden. Vor allem aus Sicht der biologisch-dynamischen Wirtschaftsweise (demeter) besetehen Bedenken gegenüber der Biogaserzeugung. Der größeren Bedeutung von Festmistsystemen in der ökologischen Tierhaltung folgend wird in der Broschüre auch auf den Stand der Festmistvergärung und Trockenfermentation eingangen.

KTBL (2007): Biogaserzeugung im ökologischen Landbau. Ergebnisse des KTBL-Fachgesprächs am 5. und 6. April 2006 in Braunschweig. Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft e.V. (KTBL), Darmstadt, 56 S., ISBN 978-3-939371-32-8, 9,50€.

Bezug
Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft e.V. (KTBL)
Bartningstr. 49
64289 Darmstadt
Tel. 06151-70 01-189
E-Mail vertrieb@ktbl.de
Online-Bestellung: sec.ktbl-shop.de

(Vgl. Meldungen vom 2006-06-27 und 2004-09-17 und 2006-11-15.)

Source: Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft e.V. (KTBL), 2007.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email