15 August 2006

nova-Überblick: “energie pflanzen” – Ausgabe 2/2006

Die April-Ausgabe 2006 der Fachzeitschrift energie pflanzen berichtet im Themenblock “Biogas/Biomasse”

  • zunächst über die Jahrestagung des Fachverbands Biogas unter dem Thema “Neue Herausforderungen für Biogasbetreiber”. Mit einer Rekordbeteiligung von 1.500 Teilnehmern wurde drängenden Fragen und Informationsdefiziten nachgegangen.
  • Autor Hinrich Neumann hat sich auf einer Maschinenvorführung der Landesanstalt für Landwirtschaft umgesehen, wo “Moderne Technik bei Anbau und Ernte” von Biomasse vorgestellt wurde. Auch die Verbrennungseigenschaften diverser Plantagenerträge wie z.B. Kurzumtriebshölzer, Miscanthus oder Restbiomasse sind hier maßgeblich.
  • Polnische Wissenschaftler präsentieren ihre Forschungsergebnisse zu Sida (Sandmalve) als Energie- und Faserpflanze, welche als “Staude mit Potenzial” angesehen wird. Dem amerikanischen Gewächs werden gute Chancen als künftiger Energielieferant eingeräumt.
  • Wie sich “Biogas in den Energienetzen der Zukunft” behaupten könnte, beleuchtet Dr. Wolfgang Tentscher. Zwar noch Vision, sind solche Netze dennoch fähig, mit eingespeistem Biogas sowohl Grund- als auch Spitzen- und Regellastbedarf am Strom- oder Gasnetz zu bedienen. Auch Wärme aus Biogas ließe sich über Fern-, Nah- oder Mikrowärmenetze bereitstellen.
  • Des Weiteren stellt sich Autor Neumann der Kontroverse “Steuern auf Biokraftstoffe?” und beleuchtet die neue Gesetzgebung der Bundesregierung, wobei auch die einschlägigen Verbandsinteressen zitiert werden.
  • Zur Bekanntgabe der Steuerpläne anberaumten Demonstration für Biokraftstoffe in Berlin berichtet Roland Schnell. Die vom Bundesverband Biogene und Regenerative Kraft- und Treibstoffe (BBK) initiierte Protestaktion erfreute sich reger Teilnahme und namhafter Referenten.
  • Schließlich wird Michael Tasche vorgestellt. Der Elektroingenieur aus Porta Westfalica (NRW) hat seinen “Mähdrescher selbst umgerüstet” und für rund 700 Euro Rapsöl-tauglich gemacht. Nach jüngsten Steuerprognosen fragt er sich allerdings, ob sich der Einsatz gelohnt hat.
  • Mit Pflanzenöl “Kochen ohne Rauch und Raubbau” kann nach dem Beitrag von Michael Netzhammer funktionieren, wenn der neue Pflanzenölkocher der deutschen Bosch Siemens Haushaltsgeräte GmbH zum Einsatz kommt. Das Unternehmen hat seinen Pflanzenöl-Brenner “Protos” in erster Linie für Kleinbauern oder die Stadtrandbevölkerung in Drittweltländern entwickelt, um endlich den massiven gesundheitlichen Schädigungen, aber auch dem illegalen Holzeinschlag etwas Sinnvolles entgegen zu setzen.
  • Christian Mühlhausen hat sich auf der diesjährigen ersten Enbio® umgesehen, welcher eine“Erfolgreiche Messepremiere” gelungen ist. Die Kasseler Messe bot ein breites Spektrum an Themen um erneuerbare Kraftstoffe, regenerative Energiequellen und die dazu gehörige Technik. Auch der Kongress “Heizen mit Getreide und Stroh” fand im Rahmenprogramm der Messe reges Interesse.
  • Herausgeber Dieter Biernath stellt die innovative “Brennholztrocknung mit der Biogasanlage” vor. So wird die Abwärme der Biogasanlage der Landwirte Hans Büttner und Johannes Potthast aus Marienmünster über einen Wärmetauscher zur Scheitholztrocknung für einen Brennstoffhändler genutzt. Diese “Trommeltrocknung” läuft derzeit als Vorführanlage der Firma S&Ü aus Löwendorf-Marienmünster.
  • Der “Energie-Mix” informiert hier u.a. über ein ähnliches Trommeltrocknungsverfahren der Firma Eisenmann und ein Dampfturbinenkraftwerk zur Stromerzeugung aus Biomasseverbrennung für kleinere Wohnanlagen oder Betriebe der Firma Rosenkranz GmbH. Ferner wird der bundesweite “Tag der Regionen” im Zusammenspiel mit den “Europäischen Biomasse-Tagen der Regionen angekündigt. Der Zeitraum für Veranstaltungen im Rahmen des “Tages der Regionen” läuft vom 23. September bis zum 8. Oktober, die “Biomasse-Tage” finden zwischen dem 24. September und dem 1. Oktober statt. Mit Hilfe von neun neu gewonnenen Partnerorganisationen gelang es, beide Events in Niedersachsen nun als gemeinsame Kampagne durchzuführen.
    Zum neu anlaufenden Masterstudiengang “Nachwachsende Rohstoffe und Erneuerbare Energien informiert ferner die Fakultät Ressourcenmanagement der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK) und eine Fortbildung zum Fachagrarwirt Erneuerbare Energien – Biomasse ist ab November in Güstrow-Bockhorst an der Fachschule für Agrarwirtschaft des Landes Mecklenburg-Vorpommern möglich.
  • Seit Anfang 2005 erscheinen die “FnBB-Meldungen” als Mitgliederinfo im Rahmen von “energie pflanzen”. Die Fördergesellschaft für nachhaltige Biogas- und Bioenergienutzung e.V. berichtet neben anderem über das fünfte “Rottaler Biomasse Fachgespräch”, welches vom Internationalen Biogas und Bioenergie Kompetenzzentrum (IBBK) unter dem Thema “Effizienzsteigerung von Biogasanlagen” abgehalten und mit großem Interesse belohnt wurde. Auch in Hildesheim konnte das IBBK seine “Norddeutsche Biogastagung” im Rahmen der Messe “Energie+Natur” erfolgreich durchführen und etliche neue Mitglieder anwerben.
  • Die “Marktpreise und Tendenzen” der ZMP dokumentieren Preise und Mengen der diesjährigen Non-Food-Raps Erzeugerpreise, den Markt für Ölschrote sowie Abnahme- und Abgabepreise ab Mühle und
  • der Faserpreis-Index der “N-Fibre-PriceBase” ist diesen Monat um einen ausführlichen Bericht zur wachsenden Nachfrage nach Naturfasern von Michael Karus und Sven Ortmann vom nova-Institut erweitert.
  • Abrundend enthält das Magazin aktuelle Veranstaltungshinweise und ein umfangreiches Firmen- sowie ausführliches Institutionenverzeichnis rund um die Branche.

Das Fachmagazin energie pflanzen kostet mit sechs Ausgaben jährlich 32 Euro und kann abonniert werden beim:

Forstfachverlag
Abonnements/Buchversand
Im Dieckfeld 8
27383 Scheeßel-Hetzwege
Tel.: 04263-93 95-0
Fax: 04263-93 95-21
E-Mail: forstprofi@t-online.de
Internet: www.energie-pflanzen.de

Source: "energie pflanzen" - Ausgabe 2 (April) / 2006 vom 2006-07-15.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email