5 Januar 2000

Norddeutschland: Schilfbauern erwarten Rekord-Reeternte

Der trockene und lange Sommer und der bisher relativ milde Winter beschert den Reetbauern in Norddeutschland derzeit eine Rekordernte. Die Erntesaison begann bereits im November und wird Ende Februar enden. Der Bedarf an den Reethalmen ist weiterhin groß. Neben der Sanierung bestehender Strohdächer werden auch im steigenden Umfang Neubauten mit Reet eingedeckt (besonders in den norddeutschen Urlaubsregionen). In Kampen auf Sylt schreiben die Bebauungspläne sogar Reetdächer vor. Die steigende Tendenz ist nicht selbstverständlich, da ein Reetdach mit einem Quadratmeterpreis von 150-200 DM ca. dreimal so teuer ist wie ein konventionelles Dach mit Dachpfannen.

Autor: Klaus-Martin Meyer (nova)
Endredaktion: Michael Karus (nova)
Quelle: Die Welt (Regionalteil Norddeutschland) vom 05.01.99

Source: Die Welt (Regionalteil Norddeutschland) vom 05.01.99

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email