12 September 2006

Neues Biokraftstoffgesetz in Polen

Polnische Landwirte haben das Recht, ab Januar 2007 pro Hektar landwirtschaftliche Nutzfläche 100 Liter Biosprit für den eigenen Verbrauch zu produzieren. Ein entsprechendes Gesetz hat Polens Präsident Lech Kaczynski am Wochenende unterzeichnet, berichtet die Wirtschaftszeitung Puls Biznesu.

Die Landwirte können auch Dritte beauftragen, diesen Biosprit herzustellen, wenn sichergestellt ist, dass er letztlich wieder dem Eigenverbrauch auf dem Hof zufließt. Ein Verkauf an andere Landwirte ist dagegen ausgeschlossen. Das Gesetz ist ein erster Schritt, um den Anteil von Biokraftstoffen in Polen bis 2010 auf ein Niveau von 5,75 Prozent des gesamten Treibstoffverbrauchs anzuheben.

Kaczynski stellte in Aussicht, dass dafür in den kommenden Jahren Mindestanteile festgeschrieben werden können. Dazu steht noch ein Gesetz aus, das die Qualität des Biokraftstoffes normt, der über das Tankstellennetz vertrieben wird.

Source: AgriManager vom 2006-09-12.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email